Dienstag, 27. Februar 2018, 15:52 Uhr

Sylvie Meis: „Es ist ein Geschenk, älter werden zu dürfen“

In ein paar Wochen darf man der hinreißenden Sylvie Meis zu ihrem 40. Geburtstag gratulieren. Passend dazu verrät sie in einem Interview mit ‚Closer‘, wie sie ihre Schönheit aufrecht erhält und sich gegen die gnadenlose Konkurrenz in der Modebranche durchsetzt.

Sylvie Meis: „Es ist ein Geschenk, älter werden zu dürfen“
Frau Meis und Frau Thomalla haben Spaß. Foto: Starpress/WENN.com

Sie berichtet: „Natürlich merke ich: Heute, mit fast 40, ist es viel schwerer, mein Gewicht zu halten, als vor fünf oder zehn Jahren. Früher hat man dann mal ein, zwei Tage Zucker weggelassen, und dann war alles wieder okay. Heute muss ich viel disziplinierter sein.“

Doch sie hat eine Strategie entwickelt. Die Ex-RTL-Moderatorin, die immer wieder auch als Model glänzt, schwört auf das 5-2-Prinzip. Das bedeutet, dass sie an fünf Tagen wenig und nur gesund ist und es sich an zwei Tagen erlauben kann, auch mal einen Burger oder Kuchen zu essen. Sie ist davon überzeugt, dass das Leben mit weniger Verboten viel mehr Freude bereitet. Man solle jedoch „bewusst entscheiden“, was man zu sich nimmt.

„Auch ich habe meine Falten“

Obwohl nun ein neuer Lebensabschnitt auf sie wartet, freut sich Meis auf ihren runden Geburtstag: „Es ist ein Geschenk, älter werden zu dürfen, und auch das letzte Jahrzehnt mit allen Höhen und Tiefen hiermit abzuschließen, ist ein tolles Gefühl. Auch ich habe meine Falten, die gehören zum Älterwerden. Aber zum Beispiel gutes und gesundes Essen, natürlich Sport, niemals Zigaretten und nur ganz selten Alkohol haben mir immer gut getan. Außerdem setze ich mich nie der direkten Sonne aus.“