Donnerstag, 01. März 2018, 19:48 Uhr

Beatrice Egli: Kleider machen Figuren

Beatrice Egli verrät das Geheimnis um ihre Figur. Zuletzt zeigte sich die sympathische Schlagersängerin deutlich erschlankt. Nun hat sie im Gespräch mit ‚Stylebook‘ enthüllt, wie sie ihren Körper auf die bestmögliche Art und Weise präsentiert – der Schlüssel dazu liegt nämlich in der richtigen Kleidung.

Beatrice Egli:
Beatrice Egli am Set von „Meine Schlagerwelt“ im Eventpalast Leipzig. Foto: Becher/WENN.com

„Wer sich mit Fashion und Style befasst, der weiß, dass Kleider echt auch Figuren machen“, erklärt die Powerfrau. Gerne greift sie auf die Mode der Designerin Lena Hoschek zurück, die für ihren femininen Stil bekannt ist. Dadurch kommen vor allem die Taille und die Oberweite gut zur Geltung. „Es gibt aber auch Klamotten, bei denen ich weiß, dass ich darin ein bisschen mehr aussehe, als ich eigentlich bin“, gibt die ‚DSDS‘-Gewinnerin zu. Trotzdem sieht sie das als kein Kriterium an, deshalb bestimmte Kleider nicht zu tragen.

„Bei mir schwankt mein Geschmack“

„Bei mir schwankt nicht die Waage, sondern mein Geschmack. Manchmal ziehe ich bewusst etwas an, bei dem andere sagen ‚Das trägt ein bisschen auf'“, sagt die 29-Jährige. Typisch Beatrice pfeift sie jedoch auf die Meinung anderer und macht das, worauf sie selbst Lust hat: „Aber mein Gott, ich trage es trotzdem gerne. Wenn man Hüften und Oberweite hat, dann kann das auch gezeigt werden.“ Was für eine lobenswerte und gesunde Einstellung!

Beatrice plauderte in dem Interview übrigens auch darüber warum sie als Single glücklich ist. Sie sagte dazu: „Ich habe das Gefühl, ich muss noch die Welt sehen. Ich liebe die Freiheit.“