Donnerstag, 01. März 2018, 16:15 Uhr

Joel Edgertons Netflix-Film und vernichtende Kritiken

Joel Edgerton wurde aufgrund seines Netflix-Films ‚Bright‘ stark kritisiert. Der 43-jährige Schauspieler verkörpert den Ork Nick Jacoby im neuen David Ayer-Film an der Seite von Will Smith. Dafür erhielt er jedoch keine positive Resonanz von seinen Fans, sondern vernichtende Kritik für rassistische Inhalte.

Joel Edgertons Netflix-Film und vernichtende Kritiken
Joel Edgerton als Ork. Foto. Matt Kennedy/Netflix

Edgerton verteidigt diese Vorwürfe jedoch in einem Gespräch mit ‚Collider‘: „Ich muss ehrlich sein. Man muss nicht ins Auto steigen, ein Ticket und Popcorn kaufen. Man kann es sich auch auf dem Sofa gemütlich machen und die Fernbedienung drücken. Und demnach waren die Zahlen da.“

Der ‚Red Sparrow‘-Darsteller fügt hinzu: „Ich glaube, die Kritik bezieht sich auf die Veränderung im Film-Business. ‚Bright‘ ist ein Film, der sich der öffentlichen Meinung stellen sollte und nicht anspruchsvollen Filmkritikern.“ ‚Bright‘ handelt von einer Welt, in der Menschen neben Märchenfiguren wie Orks und Elfen existieren.

Joel Edgertons Netflix-Film und vernichtende Kritiken
Will Smith. Foto: Matt Kennedy/Netflix

Hier geht’s doch gar nicht um Rassismus

Der Film zeigt keinen Rassismus zwischen Menschen, sondern untersucht die Spannungen zwischen Menschen und Kreaturen. Smith schlüpft dabei in die Rolle des Offiziers Scott Ward und gab zu, dass es sich seltsam anfühlt, das erste Mal auf der anderen Seite von Rassismus zu stehen. Er erklärte dem ‚Empire‘-Magazin: „Als Schwarzer bekommt man nicht oft die Rolle eines Rassisten. Das ist grob und machtvoll und wirklich skurril auf der anderen Seite zu stehen.“ Trotz der harten Kritik, gibt Netflix an, eine Fortsetzung drehen zu wollen.

Der Actionthriller des Regisseurs David Ayer (Suicide Squad, End of Watch; Drehbuchautor von Training Day) spielt in einer alternativen Gegenwart, in der Menschen, Orks, Elfen und Feen seit jeher zusammen die Welt bevölkern. Inmitten dieser Welt arbeiten zwei Cops mit sehr unterschiedlichem Hintergrund zusammen: Der eine ist ein Mensch namens Ward (Will Smith), der andere ein Ork namens Jakoby (Joel Edgerton)