Dienstag, 06. März 2018, 8:26 Uhr

Henry Cavill: Via Google Totgesagte leben länger

Henry Cavill reagiert auf Social Media auf seine eigene Todesmeldung. Am Montag (5. März) war über die Internet-Suchmaschine Google zu finden, dass der britische Schauspieler am 3. März 2018 verstorben sei.

 Henry Cavill: Via Google Totgesagte leben länger
Foto: WENN

Nicht nur seine Fans, sondern auch der 34-Jährige selbst wurde darauf aufmerksam, was ihn dazu veranlasste, seine Follower selbst zu informieren, dass die Mitteilung über sein Ableben falsch sei. Bei Instagram postete der ‚Superman‘-Darsteller ein Bild, das auf der linken Seite ihn selbst zeigt, rechts wird sein Wikipedia-Artikel mit dem vermeintlichen Datum seines Todes abgebildet. Darunter schrieb Henry: „Wenn du herausfindest, dass du vor zwei Tagen gestorben bist…“ Der Brite wurde vor allem in der Rolle als ‚Superman‘ bekannt.

Drei Mal war er Superman

Bisher übernahm er den Part des Superhelden von DC in drei Filmen: ‚Man of Steel‘ aus dem Jahr 2013, ‚Batman v Superman: Dawn of Justice‘, der 2016 erschien, sowie ‚Justice League‘, welcher im letzten Jahr herausgekommen war. Demnächst wird er in weiteren Rollen, unter anderem in ‚Mission: Impossible 6′, ‚Nomis‘ und ‚Shazam!‘, zu sehen sein.