Mittwoch, 07. März 2018, 11:48 Uhr

Süüüüüß! Michelle Obama lädt zweijährigen Superfan ein

Ein kleines Mädchen war ziemlich beeindruckt von einem Porträt von Michelle Obama. Jetzt kam es zu einer Begegnung mit der Ex-First Lady und Gattin von Barack Obama.

Süüüüüß! Michelle Obama lädt zweijährigen Superfan ein
Barack Obama und seine Frau Michelle Obama nach der Enthüllung ihrer Porträts in der National Portrait Gallery. Foto: Andrew Harnik

Gebannt starrt die zweijährige Parker Curry auf ein riesiges Porträt von Michelle Obama – ein Schnappschuss dieser Szene berührte viele Herzen. Jetzt hat die ehemalige First Lady der USA das kleine afroamerikanische Mädchen zu sich eingeladen, und die zwei wagten sogar ein Tänzchen. Michelle Obama teilte auf Twitter am Dienstag ein kurzes Video der Tanzeinlage. „Parker, ich bin so froh, dass ich Dich heute treffen konnte (und über die Tanzparty)“, schrieb sie und ermutigte das Mädchen, weiter große Träume zu haben. „Vielleicht blicke ich eines Tages stolz zu einem Porträt von Dir auf.“

Donna Hines & I made a pilgrimage today and we were delighted to wait in line behind this fellow art lover & hopeful patriot.

Gepostet von Ben Hines am Donnerstag, 1. März 2018

Sie dachte Michelle ist eine Köngin

Das von der Künstlerin Amy Sherald gemalte Porträt Obamas hängt seit Mitte Februar in der National Portrait Gallery im Smithsonian-Museum in Washington. Als sie das Gemälde sah, habe ihre Tochter geglaubt, Obama sei eine Königin, erzählte Parkers Mutter Jessica Curry dem Sender CNN. Obama habe sich später bei ihr gemeldet und die Kleine in ihr Washingtoner Büro eingeladen. (dpa)