Montag, 12. März 2018, 12:39 Uhr

Clea-Lacy Juhn: So stellt sie sich Heiratsantrag vor

Clea-Lacy Juhn findet, es muss „nichts Besonderes“ sein, wenn Sebastian Pannek ihr einen Heiratsantrag macht. Der Ex-‚Bachelor‘ und seine Auserwählte schweben auch ein Jahr nach der TV-Ausstrahlung ihrer Staffel der RTL-Kuppelshow immer noch auf Wolke sieben.

Clea-Lacy Juhn: So stellt sie sich Heiratsantrag vor
Foto: WENN.com

Sind die Turteltauben nun etwa schon so weit und wollen Pläne für ihre gemeinsame Zukunft schmieden? Panneks ‚Bachelor‘-Kollege Leonard Freier hat bereits kürzlich vorgemacht, wie es geht und seiner Freundin einen romantischen Antrag im Disneyland in Paris gemacht. Davon lassen sich Clea-Lacy und Sebastian allerdings nicht unter Druck setzen. „Das ist heute noch gar kein Thema“, betont der Rosenkavalier. Trotzdem kann man ja schon einmal über den Ernstfall nachdenken und seine Herzensdame stellt im Interview mit ‚Promiflash‘ klar, wie sie sich den Antrag vorstellt: „Ich brauche es nicht spektakulär, also es muss nichts Besonderes sein.

Drei wundervolle Tage

Mit mir müsste man dafür nirgendwo hinfahren. Es wäre viel schöner, wenn es einfach so passiert, egal wo wir gerade sind.“ Sebastian kann sich die Reise ins Disneyland damit wohl sparen. Dort hatte Leonard Freier vor traumhafter Kulisse seiner Freundin Caona einen Heiratsantrag gemacht.

Ein Beitrag geteilt von Clea-Lacy (@clea_lacy) am

Auf Instagram verkündete der Herzensbrecher später: „She said yes! Es waren drei wundervolle Tage hier im @disneylandparis. Jedoch war das größte Highlight – unsere Verlobung. Nach all der Zeit habe ich mich dafür entschieden @caona_m endlich zu meiner Frau zu nehmen. Sie ist die Mutter meiner Tochter und ich kann mir keine bessere Frau an meiner Seite vorstellen. Es gab einige Umwege in den letzten Jahren, das hat uns aber nie von unserem Ziel abgebracht. Wenn ich dich ansehe, sehe ich meine Zukunft. #mylove.“