Dienstag, 13. März 2018, 14:31 Uhr

Danny McBride über den neuen "Halloween"-Film

Danny McBride will alle ‚Halloween‘-Filme in einer Geschichte ehren. Der 41-jährige Schauspieler und Autor übernimmt das Drehbuch für die Neuverfilmung der bekannten Film-Reihe. Insgesamt wurden zehn Filme rund um die Geschichte von Babysitter Laurie Strode und dem maskierten Mörder Michael Myers gedreht.

Danny McBride über den neuen "Halloween"-Film
Foto: WENN.com

Mc Bride möchte sich mit der Fortsetzung auf alle ‚Halloween‘-Filme beziehen, die je gedreht wurden. In einem Gespräch mit ‚Flickering Myth‘ berichtet der Drehbuchautor: „Der neue Film wird am Ende des ersten Films anknüpfen. Die ‚Halloween‘-Filme sind für jeden ein bisschen zu einem eigenen Abenteuer geworden. Es gibt so viele verschiedene Versionen und die Timeline ist durcheinandergeraten.“

Zurück zum Anfang

Weiter sagte er: „Wir haben uns gedacht, es wäre einfacher, zurück zum Anfang zu gehen und von dort aus weiterzumachen. Es hat sich einfach besser angefühlt, als an ‚Halloween 11‘ zu drehen. Es ist einfach cooler, zu sagen: ‚Wir machen ‚Halloween 2“. Wir beziehen uns damit auch auf die anderen Teile. Für unsere Fans erweisen wir allen ‚Halloween‘-Filmen Ehre und Respekt.“

Jamie Lee Curtis wird, wie auch 1978, in die Rolle der Laurie schlüpfen. Dazu soll auch Nick Castle, der erste Schauspieler, der Michael Myers verkörperte, zurückkehren. Der neue ‚Halloween‘-Film soll im Oktober diesen Jahres erscheinen, um den 40. Geburtstag des Originals zu feiern.