Dienstag, 13. März 2018, 18:26 Uhr

Mark Hamill wird in Irland gefeiert

Mark Hamill wird der diesjährige internationale Ehrengast auf dem St. Patrick’s Day Festival. Wie jedes Jahr wird auch diesen Samstag (17. März) anlässlich des irischen Feiertags wieder ein buntes Fest auf den Straßen Dublins gefeiert.

Mark Hamill wird in Irland gefeiert
Foto: Apega/WENN.com

Dazu wird erstmalig ein besonderer Ehrengast ausgewählt, der die St. Patrick’s Day Parade von einer Tribüne neben dem irischen Präsidenten aus verfolgen darf. In diesem Jahr wird diese besondere Ehre dem ikonischen ‚Star Wars‘-Darsteller Mark Hamill zu Teil. Der Schauspieler wurde aufgrund seiner Liebe zu dem Land ausgewählt. Zusätzlich filmte er Szenen für den aktuellen Streifen ‚Star Wars: Die letzten Jedi‘ in Kerry an der Westküste der grünen Insel. Hamill verbindet daneben allerdings auch seine Familiengeschichte mit Irland.

Willkommen zu Hause

Seine Urgroßmutter wurde in der idyllischen irischen Stadt Kilkenny geboren. Daher freut sich Susan Kirby, die Geschäftsführerin des Festivals, dass sie Hamill für den Feiertag „zuhause“ begrüßen darf. Und Ciaran Sugrue, der für die irische Tourismusbehörde zuständig für das Festival ist, fügt in einem Statement hinzu: „Die Macht wird am 17. März wahrhaftig mit uns sein und wir sind begeistert, dass Mark Hamill als erster internationaler Ehrengast mit uns feiern wird.“