Donnerstag, 15. März 2018, 14:08 Uhr

Samuel Koch: Neue Rolle als Markenbotschafter

Samuel Koch ist neuer Markenbotschafter für die Bayerische Versicherungsgruppe. Der 30-jährige Schauspieler und Autor kollaboriert ab sofort mit der Versicherungsgruppe. Der Fokus der Zusammenarbeit soll besonders auf den Themen der möglichen Berufsunfähigkeit sowie der dazugehörigen Vorsorge liegen.

Samuel Koch: Neue Rolle als Markenbotschafter
Foto: Conny Wenk/die Bayerische

Ein Thema, mit dem sich Samuel leider selbst schon auseinandersetzen musste, nachdem er seinen schweren Unfall in der TV-Show ‚Wetten, dass…?‘ erlitt. Für seine damalige Wette sprang er mit speziellen Sprunggeräten an den Füßen, den sogenannten ‚Power-Risern‘, über fahrende Autos. Doch einer seiner Sprünge ging schief und er stürzte unglücklich. Seitdem ist Samuel querschnittsgelähmt.

Seit 2014 gehört er jedoch zum festen Ensemble des Staatstheaters in Darmstadt und konnte ebenfalls in der ARD-Telenovela ‚Sturm der Liebe‘ die Nebenrolle des Tim Adler übernehmen. Daneben konnte er als Autor die Bücher ‚Zwei Leben‘ und ‚Rolle vorwärts‘ veröffentlichen. Demnächst ist er  seiner ersten Kino-Hauptrolle zu sehen.

Unglaublich positive Einstellung

Der Vorstand der Bayerischen zeigte sich erfreut über die Zusammenarbeit mit dem Schauspieler. „Samuel Koch weiß, wie wichtig finanzielle Absicherung im Fall der Fälle ist“, sagte Martin Gräfer stellvertretend. „Mit seinem bemerkenswerten Lebenslauf und seiner unglaublich positiven Einstellung ist er ein glaubwürdiger und vor allen Dingen authentischer Fürsprecher. Wir sind glücklich darüber, gerade ihn für die Bayerische und unsere BU-Lösungen gewonnen zu haben.“ Auch Samuel selbst ist glücklich, die Versicherungsgruppe zu unterstützen. „Gerne unterstütze ich die Kampagne der Bayerischen zum Thema Absicherung bei Berufsunfähigkeit“ sagt Samuel Koch. „Denn das Leben geht weiter, als man denkt.“