Montag, 19. März 2018, 21:58 Uhr

Dieter Hallervorden: Erster Fallschirmsprung mit 82

Alter ist relativ – erst recht, wenn man Dieter Hallervorden heißt. Im SAT.1-Film „Liebe auf den ersten Trick“ (20. März 2018, um 20:15 Uhr) lässt sich der 82-Jährige im fernen Südafrika von Veronica Ferres umgarnen und seiner neuen Liebe so manche Flunkerei durchgehen.

Dieter Hallervorden: Erster Fallschirmsprung mit 82
Betrügerin Annabel (Veronica Ferres, l.) macht sich an den 70-jährigen Millionär Reiner (Dieter Hallervorden, r.) ran. Foto: SAT.1 / Charlie Sperring

Etwas, das er im wahren Leben nicht dulden würde, wie er im SAT.1-Interview verrät. Außerdem spricht der Schauspieler über seinen ersten Fallschirmsprung kurz nach seinem 82. Geburtstag und darüber, wie es zur ersten Zusammenarbeit mit Veronica Ferres kam. Hier ein Auszug.

Herr Hallervorden, in „Liebe auf den ersten Trick“ dreht sich alles ums Tricksen und Lügen. In welcher Situation würden Sie eine Flunkerei verzeihen?
Ich bin ein gradliniger Mensch. Flunkern tue ich am liebsten am 1. April.

Zunächst scheint es, als ob sich Annabel und Reiner auf Anhieb sympathisch sind. Glauben Sie an Liebe auf den ersten Blick?
Ich glaube eher an Zuneigung auf den ersten Blick. Man kann gleich zu Anfang gut abschätzen, ob die Chemie stimmt.

Was ist Ihrer Meinung nach das Geheimnis einer funktionierenden Beziehung?
Wenn Sie es schon selber als „Geheimnis“ bezeichnen, werde ich es hier auch bestimmt nicht verraten, zumal es abhängig ist von der Höhe der jeweiligen Ansprüche.

Reiner ist begeisterter Paraglider und segelt in einer Szene vom Lions Head. Waren die Dreharbeiten für diese Szene besonders herausfordernd für Sie?
Nein, denn es wurde aus Sicherheitsgründen ja leider mit einem Double gearbeitet.

Dieter Hallervorden: Erster Fallschirmsprung mit 82
Dieter Hallervorden in der Trickbetrüger-Komödie „Liebe auf den ersten Trick“ Foto: SAT.1;

Haben Sie etwas Vergleichbares privat einmal gemacht?
Am 5. Oktober 2017 – da war ich genau 82 Jahre und einen Monat alt – habe ich aus 4000 Metern meinen ersten Fallschirmsprung gemacht. Und Paragliding habe ich im Tandem praktiziert und war begeistert.

„Liebe auf den ersten Trick“ ist Ihr erstes gemeinsames Projekt mit Veronica Ferres. Wie kam es dazu?
Bei der Premierenfeier von „Honig im Kopf“ erzählte mir Frau Ferres von der Drehbuchidee. Dass aus dem Plan dann tatsächlich nach Jahren Realität wurde, grenzt an ein Wunder, denn in unserem Beruf wird unglaublich viel „geschwafelt“, ohne dass jemals davon etwas verwirklicht wird. Frau Ferres aber hat den Plan intensiv verfolgt und Wort gehalten. Eine absolute Ausnahme!

Dieter Hallervorden: Erster Fallschirmsprung mit 82
Nachdem bereits der Bräutigam überstürzt die Zeremonie verlassen hat, rennt jetzt auch noch die Braut (Katharine Mehrling, M.l.) vom Schauplatz. Und prompt hinterher der Vater der Braut (Dieter Hallervorden, M.r.), der heute ebenfalls heiraten wollte … Foto: SAT.1 / Charlie Sperring

Sie beide scheinen sich blendend verstanden zu haben. Können Sie sich eine Fortsetzung Ihrer Zusammenarbeit vorstellen?
Natürlich! Jederzeit! An welchem Ort auch immer!