Dienstag, 20. März 2018, 11:14 Uhr

Meghan Trainor: Dieser Superstar ist ihr größtes Vorbild

Meghan Trainor wäre gerne so erfolgreich wie der seit Monaten omnipräsente Ed Sheeran. Die 24-Jährige schrieb bereits Songs für Stars wie Jennifer Lopez, Fifth Harmony und Jason Derulo und gesteht, dass sie damit dem britischen Musiker nacheifert, der unter anderem One Direction, Justin Bieber und Taylor Swift zu Hits verhalf.

Meghan Trainor: Dieser Superstar ist ihr größtes Vorbild
Meghan Trainor mit Kollegen Sean Combs. Foto: FayesVision/WENN.com

Im Interview mit ‚BANG Showbiz‘ offenbart Meghan, dass es ihr zwar jedes Mal „das Herz breche“, wenn sie ihre Songs an andere weitergebe, sie sich jedoch gleichzeitig ständig „nach einem neuen Zuhause“ für ihre Werke umblicke. „Meine Mama verfolgt diese Mission, sie meint ‚Zara Larsson sollte den hier singen!'“, lacht die Künstlerin. „Ich suche immer nach Leuten, die meine Lieder singen, das ist mein Traum. So wie Ed Sheeran zu sein.“

Vor allem Eds natürlichen Instinkt, wenn es darum geht, Hits zu schreiben, bewundert die ‚No Excuses‘-Interpretin.

Ed weiß, was die Leute wollen

„Er versteht, was das Radio braucht und was jeder will und genau das versuche ich auch zu machen. Ich überlege, wie ich eindrucksvolle Musik mache, die sich gut im Radio wiedergeben lässt, aber gleichzeitig auch etwas ist, das die Kids hören wollen“, schildert die Amerikanerin. Gerade für radiotaugliche Lieder gebe es heutzutage viele Regeln, die man beachten müsse. Noch schlimmer sei es beim Streaming, wo man ein bestimmtes Tempo einhalten müsse, „sogar wenn man das nicht will“. Der Star fügt hinzu: „Aber Ed Sheeran versteht es und als ich ‚Shape of You‘ gehört habe, dachte ich mir ‚Gut gemacht. Du hast es begriffen‘.“