Mittwoch, 21. März 2018, 17:48 Uhr

Jennifer Lopez: Kleines Laster trotz gesundem Lifestyle

Jennifer Lopez isst als Late-Night-Snack gerne Schweinekotelett. Die 48-Jährige verrät, dass sie vor allem eines vermisse: lateinamerikanisches Essen. Als sie von New York nach Los Angeles zog, musste ihr ihre Mutter am Telefon erklären, wie sie ihre Lieblingsspeise zubereiten kann. Das verrät sie im Interview mit dem Magazin ‚Harper’s Bazaar‘.

Jennifer Lopez: Kleines Laster trotz gesundem Lifestyle
Foto: WENN.com

Normalerweise achtet die ‚Jenny From The Block‘-Interpretin sehr auf einen gesunden Lebensstil. Auch ihr Freund, der ehemalige Baseballspieler Alex Rodriguez, lobt Jennifer im Interview für ihr Durchhaltevermögen bezüglich eines gesunden Lebensstils: „Sie legt wirklich großen Wert darauf, Ruhe zu haben und acht bis zehn Stunden zu schlafen. Sie trinkt keinen Alkohol, sie raucht nicht.“ Doch manchmal sei es Jennifers Meinung nach auch wichtig, sich etwas zu gönnen.

„Ich kenne meine Stärken und Schwächen“

Sie erklärt: „Wir sind alle Menschen. Ich denke nicht, dass du dich bestrafen solltest, wenn du einen Fehler machst oder Chips isst. Jeder möchte mal einen Keks, ein Stück Kuchen oder frittiertes Hähnchen essen. Darum geht es nicht. Es geht lediglich darum, dass man immer versuchen sollte, besser zu sein.“

Ein Beitrag geteilt von Jennifer Lopez (@jlo) am

Nach vielen Jahren scheint die zweifache Mutter nun auch endlich an einem durchweg glücklichen Punkt in ihrem Leben angekommen zu sein. Sie sagt: „Ich weiß, wer ich bin und was ich will. Ich kenne meine Stärken und Schwächen. Es hat lange gedauert, bis ich zu einem Punkt gelangte, an dem ich mal etwas Nettes über mich selbst sagen konnte. Ich bin froh, dass ich das jetzt kann.“