Donnerstag, 22. März 2018, 13:28 Uhr

Franziska van Almsick: Kreuzbandriss bei Fotoshooting

Franziska van Almsick hat sich während eines Fotoshootings das Kreuzband gerissen. Die 39-jährige ehemalige Schwimmerin verletzte sich am vergangenen Dienstag (20. März) während eines Fototermins.

Franziska van Almsick: Kreuzbandriss bei Fotoshooting
Foto: AEDT/WENN.com

Die ehrgeizige Olympia-Teilnehmerin sprang dabei auf einem Trampolin und kam anschließend so unglücklich mit dem Fuß auf, dass sie sich von einem Arzt behandeln lassen musste. Die niederschmetternde Diagnose: Kreuzbandriss! Das Management der Sportlerin erklärte anschließend der Illustrierten ‚Gala‘, es ginge van Almsick „den Umständen entsprechend“ und sie habe „starke Schmerzen“.

Auch ihren für heute Abend geplanten Auftritt in der Sendung ‚Quiz-Champion‘ von Johannes B. Kerner musste sie aufgrund der Verletzung absagen.

Im April wird sie 40 Jahre jung

Dazu ihr Management weiter: „Sie ärgert sich natürlich, dass sie die Sendung absagen musste.“ In den kommenden Tagen wird sich herausstellen, wie schwer die Verletzung der 39-Jährigen wirklich ist und ob sie sich einer Operation unterziehen muss. Sollte das der Fall sein, bleibt zu hoffen, dass Franzi keine allzu großen Pläne für ihren 40. Geburtstag hat – der ist nämlich bereits am 5. April.