Freitag, 23. März 2018, 17:20 Uhr

Demi Moore investiert in Bademode

Demi Moore investiert Geld in die Bademodenfirma Andie Swim. Die 55-jährige „Schauspiel-Veteranin“ ist bekannt dafür, gerne ihren dem Alter trotzenden Körper in knapper Bademode an Stränden weltweit zu präsentieren.

Demi Moore investiert in Bademode
Foto: WENN.com

Nun hebt die ‚Ghost – Nachricht von Sam‘-Darstellerin ihre Liebe zu den knappen Kleidungsstücken auf ein neues Level. Sie investiert gemeinsam mit anderen Unternehmen in eine Bademodenfirma, die 2017 von Melanie Travis gegründet wurde. Die Finanzspritze soll der Marke dabei helfen, das Unternehmen auszubauen und das Kundenerlebnis zu verbessern. Gegenüber ‚Women’s Wear Daily.com‘ erzählt die Ex-Frau von Bruce Willis, was sie zu der Marke hingezogen hat: „Ich war angezogen von Andies Anspruch, Frauen in den Vordergrund zu stellen. Bademode einzukaufen kann für so viele Frauen stressig und zeitraubend sein, aber Andie macht es zu einem unglaublich einfachen und angenehmen Erlebnis, den perfekten Badeanzug zu finden.“

Ein Beitrag geteilt von Andie (@andieswim) am

Umtauschen so oft man will

Das Unternehmen hat ein einzigartiges Geschäftsmodell entwickelt. Es bietet seinen Kundinnen eine 30-Tages-Frist, in der sie zuhause so viele Kleidungsstücke anprobieren können, wie sie möchten. Dabei können sie die Stücke so oft wie nötig umsonst umtauschen und zurückgeben. Melanie freut sich darüber, neue Investoren an Bord zu haben, die den Geist der Firma unterstützen.

Sie sagte: „Die Firma ist rund um die Idee aufgebaut, Bademode zu finden, die richtig sitzt, sich gut anfühlt, einfach einzukaufen und einfach zu tragen ist. Die Investoren, die das am besten verstanden haben, sind die, mit denen wir uns in dieser Runde zusammengetan haben.“