Freitag, 23. März 2018, 13:39 Uhr

Pink: Alle liegen flach - Shows abgesagt

Pinks ganze Familie ist an einem grippalen Infekt erkrankt, durch den die Sängerin gezwungen ist, einige ihrer Auftritte zu verschieben.

Pink: Alle liegen flach - Show abgesagt
Foto: Lia Toby/WENN.com

Die ‚Just Like A Pill‘-Sängerin entschuldigte sich öffentlich bei ihren Fans, als sie bekannt gab, dass sie ihr Konzert in Montreal absagen muss. Das Konzert war für den heutigen Freitagabend geplant und muss nun auf ungewisse Zeit verschoben werden, da die Sängerin und ihre Kinder an einem Virus erkrankt sind. Selbst Ehemann Carey Hart blieb nicht von dem Virus verschont und konnte laut der Sängerin nicht arbeiten und musste stattdessen zuhause bleiben.

Die ‚So What‘-Sängerin schrieb auf ihrem Twitter-Account: „Ich bin so enttäuscht, euch mitteilen zu müssen, dass die morgige Show am [Freitag, den] 23. März verschoben werden muss. Ich werde jedoch definitiv bald wieder auf der Bühne stehen, um für euch zu performen. Ich bin so dankbar, dass es euch so viel bedeutet, Teil meiner Auftritte zu sein. Unsere gesamte Familie kämpft nun schon seit zwei Wochen gegen diesen Virus / Grippe. In den vergangenen zwei Wochen habe ich mich noch durch die Shows gekämpft, da ich weiß, wie sehr das Verschieben eines Konzertes nervt.“

Ein Beitrag geteilt von P!NK (@pink) am

Unklar, wann es weiter geht

Die Sängerin spricht dabei von den zwei Auftritten im Air Canada Centre in Toronto am 20. und 21. März, die Teil ihrer ‚Beautiful Trauma World Tour‘ sein sollten, die am 01. März begann. Es hängt nun von der Genesung der ‚All About Us‘-Sängerin ab, wann die Montreal-Show stattfinden wird. Darüber hinaus ist unklar, ob die Sängerin bis zu ihrer Show am 25. März in der Litttle Caesar’s Arena in Detroit wieder auf den Beinen sein wird.