Sonntag, 25. März 2018, 14:22 Uhr

Natalia Wörner: Frau Außenminister mit Sohn im Legoland

Natalia Wörner, die Frau an der Seite von Bundesaußenminister Heiko Maas, zeigte sich mit ihrem Sohn Jacob-Lee (11), bei der Eröffnung der Achterbahn „Project X“ im Legoland Deutschland Resort.

Natalia Wörner: Frau Außenminister mit Sohn im Legoland
Foto: essica Kassner/LEGOLAND Deutschland

Natürlich ließen sich die beiden eine rasante Berg- und Talfahrt nicht entgehen. Mit dabei war ein Fernsehteam von Brisant‘. Das Fazit der engagierten Schauspielerin: „Großartig! Die Fahrt war sensationell! Durch die Virtual-Reality-Erweiterung wird das Rennen nochmal auf eine ganz andere Ebene gehoben. Man sitzt in der Achterbahn und überall, wo man hinschaut, sieht man die virtuelle LEGO Welt. Vor dir, hinter dir, über dir. Plötzlich wirbelt dich der Wagen wild in alle Richtungen, obwohl du weißt, dass es in der eigentlichen Bahn nur geradeaus geht. Was diese Technik kann, ist atemberaubend.“

Beide hatten im „Pirateninsel Hotel“ eingecheckt, das gestern erstmals seine Türen geöffnet hatte. Wörner und Mass sind seit 2o16 ein Paar. Jacob ist Sohn aus der Ehe mit einem Kanadier.

Achterbahn mit VR-Brille

Im „Project X“ in dem Vergnügungspark in Günzburg werden die Besucher ab sofort in neue Sphären katapultiert. Die Achterbahn hat zum Start der neuen Saison eine einzigartige VR-Komponente erhalten. Beim „Großen LEGO Rennen“ verwandelt sich die Fahrt quasi in ein Virtual-Reality-Abenteuer. Durch das Tragen der VR-Brille werden die Fahrgäste des fesselnden Wettrennens selbst zu den Piloten im LEGO Format. In ihren virtuellen Rennautos treten sie gegen andere LEGO Figuren wie den Pharao, das Surfer Girl, den Zauberer und den Piratenkapitän an.

Natalia Wörner: Frau Außenminister mit Sohn im Legoland
Foto: Jessica Kassner/LEGOLAND Deutschland