Montag, 26. März 2018, 11:11 Uhr

Mark Forster verrät, was er drunter trägt

Publikumsliebling Mark Forster verrät, was sich unter seiner Kappe verbirgt. Der 34-Jährige wird ja so gut wie nie ohne seine geliebte Kopfbedeckung gesehen. Das soll an seinen Haaren liegen.

Mark Forster verrät, was er drunter trägt
Foto: MG RTL D / Robert Grischek

In einem Interview hat er nun einiges über seine Haarpracht verraten. „Darunter ist so ein schwarz-rot-goldener Lockenkopf, der dann so tingeltangelbobmäßig herausspringt“, scherzte der ‚The Voice of Germany‘-Coach im Jahr 2016 gegenüber der ‚SVZ‘. Weil seine Haare langsam ergrauen und weniger werden würden, existiert der Sänger ohne seine Kopfbedeckung nicht in der Öffentlichkeit. Deshalb habe er auch eine Obsession für Mützen. Mittlerweile besitze er über 200 Kappen, da er auch immer wieder welche geschenkt bekommt.

Auch den Grund für seinen ebenso zum Markenzeichen gewordene Gesichtsbehaarung gibt er preis: „Ich trage Bart, seitdem ich vor ein paar Jahren den Jakobsweg gelaufen bin. Da ist es üblich, dass man sich zwei Monate lang nicht rasiert“.

Den Sieben-Tage-Bart habe er jedoch nicht wegen seines Aussehens nach dem Pilgern behalten. „Ich habe ihn drangelassen als Erinnerung an die Zeit, und dass ich mich verändern möchte“, so die Deutsch-Pop-Größe.

Mark Forster verrät, was er drunter trägt
V.l.: Mary Roos, Judith Holofernes, Johannes Strate, Marian Gold, Leslie Clio, Mark Forster, Rea Garvey. Foto: MG RTL D / Markus Hertrich

Tauschkonzert startet am 24. April

Ab dem 24. April geht es nun dienstags um 20:15 Uhr mit der 5. Tauschkonzert-Staffel von „Sing meinen Song“ bei VOX weiter. Mark Forster, der 2017 noch selbst Gast war, kehrt dann mit sechs hochkarätigen Musikern im Gepäck nach Südafrika zurück. Denn er überzeugte im vergangenen Jahr nicht nur mit seinem musikalischen Können und lieferte mit seinen Neuinterpretationen gleich drei Mal den „Song des Abends“, sondern stellte bereits am Abend von „The BossHoss“ seine Gastgeberqualitäten unter Beweis. Nun führt das beliebte „Hit-Monster“, wie er liebevoll von seinen Kollegen genannt wurde, mit neuen Künstlern durch das Tauschkonzert. Die Folgen sind gerdecabgedreht worden.