Dienstag, 27. März 2018, 11:22 Uhr

Khloe Kardashian ist von Schwangerschaft gestresst

Khloe Kardashian findet es stressig, in L.A. schwanger zu sein. Die 33-jährige Kardashian-Schwester erwartet ihr erstes Kind mit dem NBA-Spieler Tristan Thompson. Das kleine Mädchen soll bereits in ein paar Wochen zur Welt kommen – währenddessen entschied Khloe, dass sie lieber in Cleveland wohnen möchte, da sie dort niemand verurteile.

Khloe Kardashian ist von Schwangerschaft gestresst
Foto: WENN.com

Ein Insider verriet dem ‚People‘-Magazin: „Jeden Tag könnte es soweit sein! Khloes Familie ist in Alarmbereitschaft. Alle sind super aufgeregt. Sie ist bereit für ihr kleines Mädchen. Sie genießt es, in Cleveland zu sein. Sie kann ausgehen ohne fotografiert zu werden. Niemand verurteilt sie. Sie liebt es. Khloe fand es viel stressiger, in L.A. schwanger zu sein. Sie ist glücklich, dass sie den Rest in Schwangerschaft friedlich verbringen kann.“

Keine Selbstbeherrschung mehr

Die fitnesssüchtige ‚Keeping Up‘-Darstellerin hat möglicherweise auch keine Lust mehr auf die Stadt der Engel, da sie im achten Monat einfach keine Kraft mehr hat, sich gegen ihre Schwangerschaftsgelüste zu wehren. So schrieb Khloe vor einer Weile in ihrer App und auf ihrer Webseite: „Ich esse momentan wie ein Biest und das gefällt mit so gar nicht, LOL.“

Die Selstbdarstellerin erklärte ihren Fans: „In meinem zweiten Trimester habe ich mich meinem Verlangen nur in Maßen hingegeben, aber jetzt, in meinem dritten Trimester, habe ich einfach gar keine Selbstbeherrschung mehr. Ehrlich, im achten Monat gingen einfache alle Vorsätze den Bach runter.“