Donnerstag, 29. März 2018, 18:10 Uhr

Victoria Swarovski: "Let's Dance" ist ein "enormer Druck"

Victoria Swarovski kämpft gegen ihre Kritiker. Die hübsche Moderatorin hatte sicher keine einfache Aufgabe vor sich, als sie für die aktuelle Staffel von ‚Let’s Dance‘ die Moderation von Publikums-Liebling Sylvie Meis übernahm. Nach der Auftakt-Show hagelte es Kritik an der 24-Jährigen. Sicherlich keine einfache Situation.

Victoria Swarovski: "Let's Dance" ist ein "enormer Druck"
Die Moderatoren Victoria Swarovski und Daniel Hartwich. Foto: MG RTL D / Guido Engels

Dennoch hat Swarovski Biss bewiesen und nicht sofort das Handtuch geworfen. Und ihr Einsatz zahlt sich aus: Die Zuschauerreaktionen werden immer positiver.

„‚Let’s Dance‘ ist eine sehr große Show, zudem live und der Druck ist dementsprechend wirklich enorm“, gibt die junge Moderatorin offen gegenüber der Illustrierten ‚Gala‘ zu. Mittlerweile fühlt sie sich in ihrer Rolle neben ihrem Moderationskollegen Daniel Hartwich allerdings so richtig wohl.

Victoria Swarovski: "Let's Dance" ist ein "enormer Druck"
Einer, zu dem sie aufblickt. Foto: MG RTL D / Guido Engels

„Die Live-Situation ist besonders“

Dafür investiert die österreichische Sängerin allerdings auch viel Zeit und Mühe, wie sie betont: „Die Live-Situation ist besonders und es wird, soweit es möglich ist, alles geplant und dementsprechend im Vorfeld auch geprobt. Dafür reise ich jede Woche schon am Dienstag nach Köln, um zusammen mit dem großen ‚Let’s Dance‘-Team alles zu tun, damit die Zuschauer einen unterhaltsamen Freitagabend haben.“ Am Karfreitag (30. März) wird es diese Woche keine Ausgabe der RTL-Show geben. Die verbliebenen zwölf Promi-Tanzpaare kehren dafür am 6. April auf die Bildschirme zurück.

Alle Infos zu ‚Let’s Dance‘ im Special bei RTL.de