Dienstag, 03. April 2018, 8:40 Uhr

Selena Gomez: Verwirrung um die Niere

Selena Gomez hätte The Weeknd niemals um eine Spenderniere gebeten. Der 28-jährige Sänger, der mit bürgerlichem Namen Abel Tesfaye heißt, ließ letzte Woche die Gerüchteküchen aufbrodeln, als er einen neuen Song veröffentlichte.

Selena Gomez: Verwirrung um die Niere
Foto: WENN.com

In dem Track scheint The Weeknd anzudeuten, dass er darüber nachdachte, seiner damaligen Freundin Selena Gomez eine Niere zu spenden, als diese sich im letzten Jahr einer lebenswichtigen OP unterzog. In ‚Call Out My Name‘ singt der Musiker: „Ich hätte für dein Leben fast ein Stück aus mir herausgeschnitten / Wahrscheinlich war ich einfach nur ein kurzer Stop / Bis du es dir anders überlegt hast / Du hast nur meine Zeit verschwendet.“

„Es ist nur ein Songtext“

Ein Insider will nun wissen, dass die Lyrics des Songs mehr als übertrieben sind und Selena niemals darüber nachgedacht hätte, ihren damaligen Freund zu dem Eingriff zu überreden. „Es ist nur ein Songtext und er wusste, dass es Aufmerksamkeit erregen würde und dass die Leute es genauso interpretieren würden, aber er hätte niemals tatsächlich seine Niere für Selena gespendet“, erklärt der Bekannte gegenüber ‚Entertainment Tonight‘.

„Natürlich war er damals ihr Freund, also vielleicht hat er darüber nachgedacht, sich testen zu lassen, um zu sehen, ob er passend wäre – was wirklich selten ist – aber es war noch nicht mal nah dran.“

Selena erhielt letzten Sommer eine Niere von ihrer guten Freundin Francia Raisa, die zufälligerweise als Spenderin passend war.