Dienstag, 03. April 2018, 22:39 Uhr

Was macht eigentlich Milla Jovovich?

Milla Jovovich ergattert die Hauptrolle in ‚Paradise Hills‘. Die ‚Resident Evil‘-Schauspielerin wird neben Emma Roberts, Jeremy Irvine und Awkwafina in dem neuen Science-Fiction-Thriller zu sehen sein, bei dem Alice Waddington Regie führt.

Was macht eigentlich Milla Jovovich?
Foto: WENN.com

Dem Filmmagazin ‚Deadline‘ zufolge haben sich die Darsteller und das Team gerade in Spanien eingefunden, wo die Dreharbeiten stattfinden sollen. Der Film spielt in der nahen Zukunft in einer renommierten Reha-Einrichtung namens Paradise Hills, in die Eltern ihre Töchter schicken, um sie zurück auf den richtigen Weg zu bringen. Emma Roberts Charakter Uma wacht dabei in der Anstalt auf, die sich auf einer Insel befindet.

Regiedebüt

Alice Waddington, für die es der erste Regie-Job sein wird, ist gemeinsam mit Sofia Cuenca auch Urheberin der Idee für den Film. Nacho Vigalondo schrieb gemeinsam mit Brian Deleeuw das Drehbuch und Nuria Valls wird zusammen mit Adrián Guerra die Produktion leiten.

Dieses Jahr scheint ein arbeitsreiches für Jovovich zu werden. Erst vergangenen Monat wurde bekannt, dass sie sich abermals mit ihrem Ehemann Paul W. S. Anderson für den Science-Fiction-Thriller ‚Hummingbird‚ zusammentun wird.

Die 42-Jährige wird darin die Hauptrolle einer weiblichen Killerin übernehmen, deren neue Mission dazu führt, dass sie schockierende Geheimnisse über ihre eigene Vergangenheit erfährt. Jovovich ersetzt dabei den ‚X-Men Apocalypse‘-Star Olivia Munn, die ursprünglich für die Rolle vorgesehen war.