Mittwoch, 04. April 2018, 12:24 Uhr

Mark Forster über den neuen Job - und Rea Garvey singt Deutsch!

Unser Lieblings-Entertainer Mark Forster wird in der fünften Staffel von „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ (ab 24. April, 20.15 Uhr, Vox) vom Teilnehmer zum Gastgeber von Stars wie Rea Garvey, Judith Holofernes, Johannes Strate, Leslie Clio, Marian Gold und Mary Roos.

Mark Forster über den neuen Job - und Rea Garvey singt Deutsch!
Foto: MG RTL D / Robert Grischek

Nun verrät der sympathische Strahlemann, der 2017 noch selbst Gast in der Show war, im Interview mit TV-Digital mehr über seinen neuen Job als Host einer Musikshow: „Die Runde ist ganz anders als 2017. Vielleicht ist die Besetzung etwas intensiver. Es gibt auch in diesem Jahr krasse, emotionale Momente, aber es wird nicht die ganze Zeit gekuschelt wie im vergangenen Jahr. Es ist einfach ein anderer Vibe. Ich habe aber beide Runden total genossen.“

Große Momente in der neuen Staffel

Auf die Frage, ob Forster eher die Rolle des Teilnehmers oder Gastgebers liege, antwortet der 34-Jährige: „Ich schenke lieber, als dass ich beschenkt werde. Ich freue mich, wenn ich etwas vorbereiten darf und das dann auch aufgeht. Das heißt, diese Host-Rolle kommt meinem Naturell schon sehr entgegen.“ In diesem Jahr, so Forster, gäbe es in dem VOX-Quotenhit „Momente, wo ich mit offenem Mund dastehe und denke: ‚Oh mein Gott, was passiert jetzt?‘.“

Mark Forster über den neuen Job - und Rea Garvey singt Deutsch!
V.l.: Johannes Strate, Mary Roos, Rea Garvey, Mark Forster. Foto: MG RTL D / Markus Hertrich

Und dann verriet Mark noch das: „Besonders krass fand ich, Rea Garvey auf Deutsch singen zu hören. Das hat er stets vermieden, obwohl er perfekt Deutsch spricht – mit einem lustigen irischen Akzent. Doch bei uns hat er es getan“.  Dann fügte er im Garveyschen Slang hinzu: „Es war un-fucking-fassbar.“

Derzeit will der Popstar mit der Kappe noch nicht verraten, ob er auch künftig Coach bei „The Voice of Germany“ bleibt: „Dann würde ich zu Staub zerfallen und es würde ein Loch in der Matrix entstehen.“ Dafür gibt der Sänger aber preis, dass er an einem neuen Album arbeitet: „Ich schreibe gerade und habe auch die ersten Sachen schon aufgenommen. Es gibt sogar schon einen Titel und die meisten Songs. Ich denke, dass zum Jahresende etwas Neues von mir erscheint.“

Mark Forster über den neuen Job - und Rea Garvey singt Deutsch!
Mark Forster, Rea Garvey (r.) Foto: MG RTL D / Markus Hertrich