Donnerstag, 05. April 2018, 8:50 Uhr

Justin Bieber über sein neues Hobby: Mein Körper ist eine Leinwand

Bei dem kanadischen Popsänger Justin Bieber geht die Kunst auch unter die Haut. Der 24-Jährige steht zu seiner Körperverzierung und bereut kein einziges seiner Tattoos. Ein Ende ist also nicht abzusehen.

Justin Bieber über sein neues Hobby: Mein Körper ist eine Leinwand
Foto: WENN.com

Der begnadete Sänger, der derzeit eine längere Auszeit von der Musik nimmt, ist stolz auf seine vielen Tattoos und die präsentiert er auch immer wieder gerne auf Instagram. „Mehr als hundert Stunden harter Arbeit, und ich würde kein einziges davon zurücknehmen“, schrieb Bieber am Mittwoch (Ortszeit) auf Instagram zu einem Foto, das seinen voll tätowierten Oberkörper zeigt.

„Ich liebe Kunst und habe aus meinem Körper eine Leinwand gemacht, und das macht so viel Spaß“, schrieb der Sänger in dem Text, der wie viele seiner Posts auch diesmal voll von Rechtschreib- und Zeichensetzungsfehlern war. „Wenn Tattoos nicht weh täten, hätte jeder welche“, schrieb Bieber weiter – ruderte aber im nächsten Satz wieder zurück: „Okay, vielleicht nicht jeder!!“

Große Tattoos kamen erst 2027 dazu

Wie auf dem Foto zu sehen ist, zieren den Oberkörper des Musikers derzeit ein Bär, ein Löwe, ein Adler und ein Kreuz. Außerdem weist ihn ein großer Schriftzug unter dem Brustkorb als „Gottes Sohn“ aus. Und auf den Armen geht’s auch munter weiter, wie man auf anderen Fotos sieht. Bieber hatte sich erst im letzten Jahr den Bauchbereich volltätowieren lassen. (dpa/KT)