Montag, 09. April 2018, 8:34 Uhr

Yoko Ono: Stein in Ausstellung geklaut

Ein Stein von Yoko Ono wurde geklaut. Aktuell gibt es eine Ausstellung von der Witwe von John Lennon in einem Museum in Toronto. Eines der Ausstellungsstücke wurde nun gestohlen. Es handelt sich bei dem Stück um einen Stein, auf den die Künstlerin die Worte ‚Love Yourself‘ (deutsch: Liebe dich selbst) geschrieben hatte.

Yoko Ono: Stein in Ausstellung geklaut
Foto: WENN.com

Der Stein hat einen ungefähren Wert von 14.000 Euro. Er gehört zu einer Ausstellung mit dem Titel ‚Yoko Ono: The Riverbed‘. Die Ausstellung beinhaltet viele verschiedene Steine, die Ono im Laufe ihres Lebens gesammelt hat. Auf alle hat sie kleine Nachrichten geschrieben. Nun wurde einer gestohlen und die Polizei von Toronto sucht fleißig nach der Diebin.

Fotos aus Überwachungskamera

Auf Fotos der Überwachungskamera sieht man eine schwarz gekleidete Frau zwischen 55 und 60 Jahre mit Hut, die den Stein in die Hand nimmt und damit einfach das Museum verlässt. Der Vorfall passierte am 12. März doch bisher gibt es keine Hinweise zur Identität der Frau. Deshalb wandte sich die Polizei jetzt auch auf Twitter an die Öffentlichkeit und hofft nun auf hilfreiche Tipps.