Dienstag, 10. April 2018, 19:48 Uhr

Jens Büchner über sein neues Café und kritische Berichte

Jens Büchner als „Malle-Jens“ und seine Daniela eröffneten pünktlich zur Saisoneröffnung Ostern ihr eigenes Café in Cala Millor an der Ostküste auf Mallorca. Nun stellte sich der 48-Jährige Partysänger den kritischen Berichten der Boulevardpresse. Die zog sich vor allem an Preisen wie 3,00 Euro für ein Bier hoch. klatsch-tratsch.de hat beim Meister höchstpersönlich nachgehakt.

Jens Büchner über sein neues Café und kritische Berichte
Foto: WENN.com

Na Jens, wie ist die Bilanz nach den ersten Wochen Café „Faneteria“?
Wir sind echt zufrieden. Mit so einer positiven Resonanz hätten wir nie gerechnet. Der Andrang ist jeden Tag riesig – und er lässt auch nicht nach.

Nun wabern ja schon die ersten Kritiken durch’s Netz. Einige regen sich über „zu hohe Preise“ auf, finden 3 Euro für ein 0,3-Liter-Bier und 2,50 für einen Kaffee zu hoch.
Wer das sagt bzw. schreibt hat keine Ahnung. Klar, ist es in abgelegenen Orten auf der Insel günstiger. Aber nicht in einem Touristenort wie Cala Millor.

Mit dem Start hast Du das Motto ausgegeben „Ab jetzt drehen wir die Insel auf links“. Wie meinst Du das?
(lacht) Na das wir etwas machen, etwas auf die Beine stellen, dass es so auf der Insel bis jetzt nicht gegeben hat und nicht gibt. Und das haben wir – meiner Meinung nach – geschafft. Und wir geben jeden Tag Gas, dass es so bleibt!

Wann werden Deine Fans Dich oder Deine Frau Daniela dort antreffen?
Meine Frau und ich versuchen immer da zu sein. Wenn etwas mit den Kindern ist, kann Daniela nicht. Wenn ich Auftritte in Deutschland, auf der Insel oder sonst wo habe, geht’s halt auch nicht. Aber sonst sind wir da.

Welche Events sind in der ersten Saison geplant?
Ab Juni gibt es jedes Wochenende ein Meet & Greet. Mit wem – das wird nicht verraten. Soll ja eine Überraschung sein.

Was sind Deine Pläne 2018. Gibt’s neue Musik?
Ich habe zwei neue Songs aufgenommen. Damit bin ich jetzt unterwegs. Und sonst konzentriere ich mich auf die Faneteria.