Dienstag, 10. April 2018, 11:14 Uhr

Upps, Zayn Malik löscht seine Instagram-Fotos!

Zayn Malik hat alle seine Instagram-Fotos von seinem Account gelöscht. Der ehemalige ‘One Direction’-Star hat sich zu einem radikalen Online-Schlag entschlossen. Auf seinem Instagram-Account hat der Ex-Freund von Gigi Hadid alle Fotos gelöscht.

Upps, Zayn Malik löscht seine Instagram-Fotos!
Foto: Ivan Nikolov/WENN.com

Laut ‘Mix1’ habe er einzig ein Video mit dem Verweis auf den 12. April übriggelassen. Dies könnte ein erster Hinweis auf sein zweites Album sein. Und mit dieser Maßnahme erzielt er ja auch größtmögliche Aufmerksamkeit für den Clip.

Der Musiker hatte vor kurzem angeblich größere Änderungen an seinem zweiten Soloalbum durchgeführt, nachdem er und das Model sich getrennt haben. Ein Nahestehender erzählte Reportern, dass er „die meiste Zeit über total verliebt in Gigi war, sodass er [für das Album] darüber geschrieben hat.“

„Ein dummer Leak“

Zayn arbeitet bereits seit knapp 18 Monaten an dem Album und viele der Songs handeln von Liebe, Leidenschaft und Sinnlichkeit. Die Trennung war angeblich einvernehmlich, aber Zayn leidet trotzdem immer noch an Herzschmerz und möchte diesen als Inspiration für neue Musik nutzen. Im März hatte der Frauenschwarm außerdem den Track ‚Don’t Matter (Remix)‘, der in Zusammenarbeit mit August Alsina entstand, online veröffentlicht. Das jedoch eher unfreiwillig.

Ein Beitrag geteilt von Zayn Malik (@zayn) am

So verkündete er sichtlich aufgebracht auf Twitter: “Diesen Song wollte ich eigentlich gar nicht veröffentlichen, aber aufgrund von Unprofessionalität wurde er von jemandem geleakt und meine Fans bedeuten mir mehr als ein dummer Leak, also könnt ihr ihn hier gratis genießen, bevor meine Musik herauskommt.“