Mittwoch, 11. April 2018, 15:00 Uhr

DSDS-Finalistin Emilija Mihailova jetzt im Playboy: Das Video

Emilija Mihailova ist Covergirl der Mai-Ausgabe des deutschen „Playboy“. Emilija wer? Die heiße 29-jährige Dentalsekretärin aus Rorschacherberg (Schweiz) mit mazedonischen Wurzeln brachte bereits beim Casting der aktuellen DSDS-Staffel die Juroren Dieter Bohlen und Mousse T. ins Schwitzen und schaffte es mit ihren sexy Gesangs-Performances nun in die Top 10 der Kandidaten 2018.

DSDS-Finalistin Emilija Mihailova jetzt im Playboy: Das Video
Emilija Mihailova aufgedonnert beim DSDS-Recall in Südafrika. Foto: MG RTL D / Stefan Gregorowius

Zu ihren Hobbys zählt die schöne Emilija Lesen, Backen und Ausgehen mit Freunden. Ihr Traummann darf, wie sie schon der DSDS-Jury verriet, kein Fahrrad fahrender Öko sein und sollte – nebst Humor – möglichst ein schickes Auto haben.

#MeToo hin oder her, weibliche Reize einzusetzen gehört für die Sängerin zum Showbusiness dazu. Dazu sagte sie im Interview mit dem Playboy: „Auf jeden Fall. Ich bin ja kein kleines Mädchen mehr, ich bin eine Frau und fühle mich wohl in meiner Haut. Ich bin einfach so, wie ich bin, und viele sagen mir, das sei sexy. Deshalb denke ich mir, gut, bleibe ich so.“

DSDS-Finalistin Emilija Mihailova jetzt im Playboy: Das Video
Foto: Katharina Hildebrandt für Playboy Mai 2018

Sich für den Playboy komplett auszuziehen, war für das DSDS-Sternchen kein Problem: „Das war für mich der pure Spaß. Privat habe ich mich auch schon oft nackt fotografiert, um zu sehen, wie ein neuer String oder Bikini an mir aussieht.“

In der Zahnarzt-Praxis, in der sie als Sekretärin arbeitet, hat allerdings kein Mann eine Chance an die Single-Lady heranzukommen: „Da werde ich richtig abgeschirmt. Das möchte mein Chef auch nicht.“

„Auf Six-Pack-Männer stehe ich nicht“

Und wie sollte dann der Mann ihrer Träume sein? „Er sollte fleißig sein, Macht haben und sehr viel Humor. Seine Laune sollte immer ausgeglichen sein, ohne Höhen und Tiefen, und von mir aus kann er auch ein Bäuchlein haben, auf Sixpack-Männer stehe ich gar nicht.“ Die in der Schweiz geborene DSDS-Contestantin sie sich übrigens zu 50 Prozent Schweizerin und 50 Prozent Mazedonierin. „Wenn es um Geld geht oder um Organisation, bin ich Schweizerin: zielstrebig, verdammt pünktlich, immer den Gewinn im Kopf. Und gleichzeitig habe ich diese Balkan-Mentalität. Wenn es um die Familie und um Gefühle geht, bin ich Mazedonierin: liebevoll, gastfreundlich – und ich möchte mal ungefähr vier Kinder haben.“

DSDS-Finalistin Emilija Mihailova jetzt im Playboy: Das Video
Emilija ungeschminkt in Südafrika beim DSDS-Recall. Foto: MG RTL D / Stefan Gregorowius
DSDS-Finalistin Emilija Mihailova jetzt im Playboy: Das Video
Foto: Katharina Hildebrandt für Playboy Mai 2018

Mehr tolle Bilder von Emilija gibt’s hier!