Mittwoch, 11. April 2018, 19:52 Uhr

Preview: Charlize Theron in "Tully"

Am 31. Mai startet „Tully“ deutschlandweit in den Kinos. Jason Reitmans neue Komödie ist ein warmherziges, sensibles und humorvolles Porträt über Mutterschaft im Jahr 2018.

Preview: Charlize Theron in "Tully"
Foto: DCM

Vor über zehn Jahren begeisterten Regisseur Jason Reitman und die Oscar-prämierte Drehbuchautorin Diablo Cody mit dem Kinoerfolg „Juno“ schon eine ganze Generation. Nun bietet uns das Erfolgsduo mit „Tully“ den ehrlichen, intimen und unterhaltsamen Blick auf das Leben einer Mutter – inmitten der hektischen Fluten des Alltags.

Preview: Charlize Theron in "Tully"
Foto: DCM

Und darum geht’s

Die erschöpfte Marlo, verkörpert durch Oscar-Preisträgerin Charlize Theron, hat ihr drittes Kind bekommen und nimmt mit anfänglicher Skepsis die Hilfe der „Night Nanny“ Tully (Mackenzie Davis) an. Das ist der Beginn einer einzigartigen Freundschaft zwischen den beiden Frauen!