Mittwoch, 11. April 2018, 20:35 Uhr

Sofi Tukker: Frischware aus New York - und diese Hits kennt jeder!

Mit ihrem Album „Treehouse“ liefert das Grammy-nominierte Erfolgs-Duo Sofi Tukker diesen Freitag ihr Debütalbum digital! Davor veröffentlicht die Power-Band jedoch mit „Batshit“ / „That’s it (I’m Crazy)“ eine weitere Single – hier hört man Tukker in den Lead Vocals, anders als bei ihren bisherigen Hits „Drinkee“, „Best Friends“ und „Baby I’m A Queen“.

Sofi Tukker: Frischware aus New York - und diesen Hit kennt jeder!
Foto: Ultramusic

Der schnelle Erfolg von Sofi Tukker war alles andere als geplant. Sophie Hawley-Weld und Tucker Halpern lernten sich durch Zufall während einer Kunstausstellung kennen. Bereits wenige Monate später schrieb das in New York City ansässige Duo den viralen Hit „Drinkee“, welcher in einer Apple Watch -Werbung zu hören war, über 20 Millionen Spotify-Streams einbrachte und eine Grammy-Nominierung in der Kategorie „Best Dance Recording“ erhielt. Der erste Song, den Sophie und Tucker überhaupt zusammen schrieben, wurde der Grundstein für die ebenfalls erfolgreiche EP „Soft Animals“.

Rasant auf der Erfolgsschiene

Sophie wohnte während ihrer Jugend in vielen verschiedenen Ländern und besuchte dementsprechend einige internationale Schulen. Dieser multikulturelle Hintergrund ist wohl auch der Grund dafür, dass sie sich entschied, teilweise auf Portugiesisch zu singen, eine Sprache, die sie in der Uni lernte: „I think it’s extremely sexy“. Der Erfolg von „Drinkee“ beweist, dass Sophie mit dieser Meinung nicht allein ist.

Wahrscheinlich war niemand überraschter als Sophie und Tucker selbst, dass ihre Band innerhalb von zwölf Monaten zu einem Act weltweiter Anerkennung aufstieg. Doch während so manche Künstler unter dem Druck nach dem Durchbruch leiden, ist Sofi Tukkers Motto: Challenge accepted. „Zum Glück lieben wir das was wir machen, deshalb fühlt es sich nie nach Arbeit an. Ich denke auch, dass uns die Anerkennung noch mehr Freiheit gibt, wild zu werden“, so Tucker, der wie ein blonder Doppelgänger von Jmi-Blue Ochsenknecht daherkommt. Trotz des zunehmenden Erfolgs fühlt sich die Band nicht, als sei sie jetzt eine Größe: „Wir sind immer noch die gleiche junge Band, die versucht, kleine Lokale auszuverkaufen und Partys mit Leuten von der ganzen Welt zu veranstalten.“ Unser Fazit: Ein bißchen viel Chichi mit ihren Auftritten – aberasonsten sehr geil.

Sofi Tukker: Frischware aus New York - und diesen Hit kennt jeder!
Foto: Ultramusic