Donnerstag, 12. April 2018, 14:39 Uhr

Dwayne Johnson: "Doc Savage" liegt nun auf Eis

Dwayne ‚The Rock‘ Johnson verrät, dass seine Pläne, im Film ‚Doc Savage‘ die Hauptrolle zu spielen, momentan auf Eis liegen. Der 45-jährige Schauspieler wurde vor circa zwei Jahren als Hauptdarsteller in dem Film ‚Doc Savage‘ bestätigt.

Dwayne Johnson: "Doc Savage" liegt nun auf Eis
Foto: WENN.com

Nun verrät er, dass das Projekt auf Eis gelegt wurde, da er mit anderen Filmen beschäftigt gewesen war. Dennoch betont er, immer noch gerne irgendwann mit Drehbuchautor Shane Black zusammenarbeiten zu wollen. Gegenüber ‚Collider‘ erklärt der Hollywoodstar, dass er den fiktionalen Helden gerne verkörpern würde, es aber ein paar geschäftsbezogene Probleme gegeben habe: „Zuerst einmal, ich liebe Shane Black und wir hatten mehrere Treffen bezüglich des Projektes, an dem wir zusammenarbeiten wollten. Im Moment macht er andere Dinge. Ich mache andere Dinge. Bei diesem Projekt hat es ein paar Probleme gegeben, allerdings nicht von kreativer Natur, sondern bezüglich Geschäftsdetails – wo das Projekt vorher gestanden hat, wer die Rechte dafür hat, in welche Richtung wir es bewegen wollten. Da war viel davon, woran wir immer noch arbeiten.“

Jumanji wird fortgesetzt

Der frühere Wrestler verriet aber, dass er die Chance, mit Black zusammenzuarbeiten, auf jeden Fall ergreifen würde, auch wenn er nicht in ‚Doc Savage‘ zu sehen wäre. „Am Ende des Tages ist Shane so ein spektakulärer Drehbuchautor oder Regisseur, dass egal ob es das Projekt ist oder ein anderes, wir einen Pakt geschlossen haben, dass wir an irgendeinem Punkt in unseren Karrieren einmal miteinander arbeiten werden“, erklärte er. ‚The Rock‘ hat gerade erst bestätigt, dass er die Arbeit ein einer Fortsetzung zu ‚Jumanji: Willkommen im Dschungel‘ begonnen hat. In dem Filmhit aus dem vergangenen Jahr war der Hollywoodstar neben Kevin Hart, Karen Gillan, Jack Black und Nick Jonas zu sehen.