Donnerstag, 12. April 2018, 17:45 Uhr

Naomie Harris: Nächster Bond ohne Moneypenny?

Naomie Harris ist sich noch nicht sicher, ob sie im nächsten ‚James Bond‘ mitspielen wird. Die 41-jährige Schauspielerin verkörpert Miss Moneypenny in dem Agentenklassiker. Das ist für die geplante Fortsetzung jedoch nicht mehr so sicher.

Naomie Harris: Nächster Bond ohne Moneypenny?
Foto: WENN.com

In einem Interview mit ‚ITV‘ gestand sie: „Es wäre sehr enttäuschend, wenn ich nicht involviert wäre. Ich hoffe wirklich, sie werden noch auf mich zukommen. Ich habe aber noch nichts gehört.“ Die Londonerin ist allerdings hocherfreut, dass Daniel Craig und Regisseur Danny Boyle auf jeden Fall dabei sein werden. Sie berichtete: „Ich weiß, dass die Dreharbeiten am Ende dieses Jahres beginnen werden und der Film im nächsten Jahr in die Kinos kommen wird. Ich weiß auch, dass Daniel definitiv zurückkehrt und ich habe gehört, dass Danny Boyle Regie führen wird. Wer weiß.“

Craig kann sich gegen Erfolg nicht wehren

Die ‚Moonlight‘-Darstellerin äußerte sich kürzlich gegenüber ‚BBC‘ zu dem neuen Bond-Hype: „Ich glaube die Tatsache, dass die letzten zwei Bond-Filme ‚Spectre‘ und ‚Skyfall‘ solch ein Erfolg gewesen sind, zeigt, dass die Leute ihn als Bond lieben und dass sie ihn verzweifelt zurückwollen.“ In ihren Augen ist sich Craig dessen bewusst und kann sich dagegen kaum wehren.