Sonntag, 15. April 2018, 12:53 Uhr

Hailee Steinfeld: Star-Begleitung für Niall Horan

Hailee Steinfeld begleitete Niall Horan zum US Masters-Golftournier. Der ‚Pitch Perfect‘-Darstellerin wird bereits seit geraumer Zeit eine romantische Verbindung mit dem ‚Slow Hands‘-Interpreten nachgesagt.

Hailee Steinfeld: Star-Begleitung für Niall Horan
Foto: FayesVision/WENN.com

Nun scheint es, als würde der 24-jährige Sänger es ernst mit der 21-Jährigen meinen. Er lud sie dazu ein, ihn diesen Monat zu einem Tournier seines Lieblingssports zu begleiten.

Der ‚Mail on Sunday‘ zufolge teilten sich Niall, Hailee und Thomas Bjorn, ein Freund des Sängers und ein professioneller Spieler, ein Haus in Augusta, Georgia, während des viertägigen Events. Die Meldung kommt nur ein paar Wochen, nachdem bekannt wurde, dass die beiden Stars sich regelmäßig treffen. Ein Nahestehender erklärte kürzlich: „Es ist wahr, dass Hailee und Niall sich treffen, aber zu diesem Zeitpunkt ist es immer noch ziemlich locker.“

Weekend in Las Vegas

Im Februar genoss das Paar ein gemeinsames Wochenende in Las Vegas. Dort sahen sie sich die Show der Backstreet Boys im Planet Hollywood Resort und Casino an, bevor sie sich während einem DJ Set von Diplo an einem Bühnentisch im XS Nachtclub niederließen. Horan könnte der Sängerin indes Unterrichtsstunden in seinem Lieblingssport geben, da der frühere One Direction-Star erst kürzlich einen eigenen Golfraum in sein Haus einbauen ließ. Außerdem hat der 24-Jährige seine eigene Golfmanagement-Firma, um neue Talente zu entdecken.

Auf Twitter präsentierte Horan vor Kurzem den neuen Raum, der wie ein kleiner Mini-Golfplatz aussieht, komplett mit einem Loch und falschem Gras. Unter ein Foto schrieb er: „Danke @prolawnturf und @celebrity greens, dass ihr mir diesen Raum organisiert habt.“ Obwohl es wahrscheinlich ist, dass Niall den neuen Raum hauptsächlich zum Spaß nutzen wird, könnte er dort auch seine Fähigkeiten weiter ausbauen. Der ‚This Town‘-Sänger verriet kürzlich, dass er nur ein Handicap von neun hat und seine Musikerkarriere niemals gegen die eines professionellen Golfers eintauschen würde, da er nicht denkt, über natürliches Talent zu verfügen.