Montag, 16. April 2018, 22:43 Uhr

Preview "Hereditary": Ein kluger Psycho-Horror-Thriller

„Hereditary“ zieht bereits Horror-Fans auf der ganzen Welt in seinen Bann. Newcomer-Regisseur und Drehbuchautor Ari Aster ist ein spannender, atmosphärisch dichter und intelligenter Psycho-Horror-Thriller gelungen.

Preview "Heriditary": Ein kluger Psycho-Horror-Thriller
Foto: Splendid Film

Bereits auf dem diesjährigen Sundance Filmfestival sorgte er für Furore. Toni Collette („Unlocked“, „Madame“) beeindruckt mit ihrer Darstellung der verzweifelten und besessenen Mutter. An ihrer Seite spielen u.a. Gabriel Byrne („Lies We Tell“, „Mad to Be Normal“) als hilfloser Vater und Jungstar Alex Wolff („Jumanji: Willkommen im Dschungel“, „Boston“), der durch sein intensives Schauspiel überzeugt.

Kinostart ist am 14. Juni 2018.

Und darum geht’s

Von außen betrachtet lebt die Familie Graham im harmonischen Miteinander: Doch als Grandma Ellen, das Oberhaupt der Familie, stirbt, verändert sich alles: Nach und nach kommen tief verborgene Geheimnisse ans Licht – und mit ihnen düstere Erkenntnisse, die das Leben der Familie für immer verändern werden.

Familie Graham führt ein beschauliches Leben: Annie (Toni Collette) ist eine liebevolle Mutter und lebt zusammen mit ihrem Mann Steve (Gabriel Byrne) und ihren beiden Kindern Peter (Alex Wolff) und Charlie (Milly Shapiro) etwas abgelegen am Waldrand. Als Annies Mutter Ellen, das Oberhaupt der Familie, stirbt, muss sich die Familie mit mysteriösen und grauenhaften Ereignissen auseinandersetzen. Nach und nach kommen die furchterregenden Geheimnisse ihrer Ahnen ans Licht. Für Annie, Steve, Peter und Charlie beginnt plötzlich ein Wettlauf gegen ihr dunkles und unheilvolles Schicksal, welches ihre Ahnen ihnen hinterlassen haben…