Dienstag, 17. April 2018, 15:00 Uhr

Topic über seine Kollabo mit Fifth-Harmony-Star Ally Brooke

Ende Januar erschien eine absolute Traum-Kollaboration von Topic und Ally Brooke. Über den deutschen Produzenten Topic spricht man spätestens seit der atemberaubenden Single „Home“ ft. Nico Santos, die in Australien souverän Doppelplatin erhielt und in Deutschland Goldstatus verzeichnete.

Topic über seine Kollabo mit Fifth-Harmony-Star Ally Brooke
Foto: Lance Skundrich

Mit „Perfect“ servierte uns der Solinger Produzent und DJ erneut seinen coolen Mix aus geschmeidiger Instrumentierung und raffiniert entworfenen Elektrobeats. Ally Brooke ist weltweit als Teil des vielfach preisgekrönten Pop-Acts „Fifth Harmony“ bekannt und katapultiert den Track mit ihrem umwerfenden Beitrag in ungeahnte Höhen. Mit ihren erhebenden Vocals, die Topics lässigen Verve und seine treibenden 808 Cuts immer wieder durchbrechen, dockt „Perfect“ sofort an und ist schon beim ersten Hören schlicht unwiderstehlich.Wir trafen „Topic“ zum Interview.

Am Anfang des Jahres hast Du deine neuste Single „Perfect“ veröffentlicht? Was hat Dich dazu inspiriert?
Der Song hat mich sofort inspiriert. Es war sonst so, dass ich früher in Songwriting Sessions mit Künstlern gegangen bin und die Songs mit den Künstlern gemeinsam geschrieben habe. Dieses Mal war es so, dass der Song über das Label an mich gepitched worden ist, also das Demo, eine Akustikgitarrenversion. Dass war schließlich die Inspiration für mich, den Song zu machen.

Die Vocals hat Ex-Fifth Harmony-Mitglied Ally Brooke eingesungen. Wie kam es dazu?
Leider gar nicht Hollywoodreif. Wir saßen nicht im Cabrio und haben den Song zusammen geschrieben. Es wurde ganz klassisch über das Label und Management realisiert.

Also habt ihr Euch gar nicht getroffen?
Doch, doch. Wir haben uns dann beim Videodreh kennengelernt und ich war sehr positiv überrascht, dass sie eine sehr nette, junge Dame ist – keine Popdiva! Richtig bodenständig. Ihre Eltern kamen sogar beim Videodreh vorbei. Habe ich auch kennengelernt – auch sehr nett!

Topic über seine Kollabo mit Fifth-Harmony-Star Ally Brooke
Foto: Lance Skundrich

Was sind deine weiteren Pläne für 2018?
Es ist noch eine weitere Radio-Single geplant. Ich will noch nicht zu viel verraten, aber vorrausichtlich wird es eine auf Spanisch werden – mit englischen Vocals drin. Es steht aber alles noch nicht ganz fest bzw. ist noch nicht in trockenen Tüchern. Aber so sieht der Plan für die nächsten Monate aus.

Ally Brooke, Jake Reese, Nico Santos, Kayef – Die Liste Deiner Kollaborationen ist schon ziemlich lang und prominent besetzt. Welche Künstler müssen unbedingt noch auf Deine Wish-Bucketlist?
Gute Frage. Also wenn ich mir Künstler wünschen könnte, wäre das wahrscheinlich Ed Sheeran oder Bruno Mars. Die Musik von den beiden feiere ich schon lange und ist voll mein Ding.