Mittwoch, 18. April 2018, 22:48 Uhr

Mikolas Josef: Dieses putzige Kerlchen geht damit zum ESC

Mikolas Josef ist ein Liam-Payne-Lookalike und ein absolutes Ausnahmetalent. Egal was einem in den Sinn kommt – er kann und ist es: Sänger, Tänzer, Produzent, Multiinstrumentalist und – Model.

Mikolas Josef: Dieses putzige Kerlchen geht damit zum ESC
Foto: SonyMusic

Am 4. Oktober 1995 als jüngstes von drei Geschwistern in einer überaus musikalischen Familie in Prag auf die Welt gekommen lebt Mikolas mittlerweile hauptsächlich in Wien. Dorthin führen ihn Stopps u.A. auf der Englischen Schule in Prag und der London Academy of Music and Dramatic Arts.

Nach der Schule wurde übergangsweise für Prada, Replay und Diesel gemodelt aber die Musik war das, wofür das Herz des Tschechen eigentlich so richtig brennt. Auf eigene Faust tourte er als Straßenmusiker durch Oslo, Zürich, Hamburg, Wien und Prag, um, als Teil davon, auch das schlimme Lampenfieber ablegen zu können und sich für die großen Bühnen zu wappnen.

Der verdiente Groschen wurde sinnvoll investiert – in die Produktion von Songs und Videos. Letztere produziert der Künstler bis dato ausschließlich alleine und in Eigenregie.

Für Tschechien beim ESC

Erste Aufmerksamkeit erregte Miko in Tschechien mit seiner zweiten Single „Free“, die Platz 4 der dortigen Radio-Charts erreichte. Der Nachfolger „Believe“ knüpfte nahtlos an diesen Erfolg an und auf dem Rücken dieser frühen Highlights zog er nach Wien, der Einladung von Nikodem Milewski (Mix für u.a. Felix Jaehn, Ellie Goulding, Sam Smith, Alle Farben etc.) gefolgt.

Mit seiner dritten offiziellen Single „Lie To Me“ geht Mikolas als einer der Favoriten ins Rennen um die diesjährige Eurovision-Song-Contest Krone. Er vertritt am 12. Mai Tschechien. Immerhin gehört der junge Mann zu den Favoriten des 63. Wettbewerbs! Wir dürfen gespannt sein, wie weit er es schafft!

Mikolas Josef: Dieses putzige Kerlchen geht damit zum ESC
Foto: SonyMusic