Montag, 23. April 2018, 18:09 Uhr

Chris Pratt: Billiger Kaviar? Nein danke!

Chris Pratt gibt sich nur mit dem teuersten Kaviar zufrieden. Der 38-jährige Filmstar ist in den letzten Jahren zu einem der begehrtesten Schauspielern Hollywoods aufgestiegen und kann sich dabei wohl nicht über die Summe auf seinem Konto beschweren.

Chris Pratt: Billiger Kaviar? Nein danke!
Foto: WENN.com

Trotzdem betont der Schauspieler nun, dass er einen simplen Geschmack hat. Im Interview mit ‚This Morning‘ auf dem britischen Sender ITV verriet Pratt: „Ich bin eher ein simpler Biertrinker, aber nun halt auf dem Budget Level von Champagner. Ich mag jetzt auch Kaviar, obwohl ich früher immer wie Tom Hanks in ‚Big‘ gedacht habe und es eklig fand. Und ich habe auch Sushi probiert und dachte dabei ‚Wieso esst ihr denn rohen Fisch?‘ Aber jetzt liebe ich es.“

Ein Traum, nicht auf Preisschilder achten zu müssen

Dennoch ist der ‚Guardians of the Galaxy‘-Darsteller noch lange nicht unter die Feinschmecker gegangen. Auf die Frage hin, ob er billigen von teurem Kaviar unterscheiden könne, antwortete der TV-Star ironisch: „Nein, aber ich nehme auch immer nur den teuren Kaviar!“ Auch wenn Pratt sehr humorvoll mit seinem Wohlstand umgeht, weiß er die Vorzüge seines Lebens doch zu schätzen. In einem ernsteren Moment zeigt er sich dankbar: „Um ehrlich zu sein, es ist schon außergewöhnlich und ziemlich traumhaft, wenn man nicht auf Preisschilder achten muss.“