Dienstag, 24. April 2018, 20:36 Uhr

Jan Kralitschka wirbt für Dating-Portal

Jan Kralitschka sucht jetzt über Parship nach der großen Liebe. Bei der RTL-Kuppelshow ‚Der Bachelor‘ hat es nicht geklappt und auch die anschließend neu aufgeflammte Beziehung zu der Mutter seiner Tochter ging irgendwann in die Brüche.

Jan Kralitschka wirbt für Dating-Portal
Foto: Uta Konopka/WENN.com

Nun hat der 41-Jährige einen neuen Weg gefunden, um sein Glück mit der Liebe zu probieren. „Weißt Du schon das Neueste? Ich parshippe jetzt“, erklärt er ganz offen im neuen TV-Spot der Online-Partnervermittlung. Auf Anfrage des Kölner ‚Express‘ erklärt das Männermodel, wie der Werbedeal zustande kam: „Das ging den ganz normalen Weg. Erst über meine Agentur, dann zum Casting und wenn man Glück hat, kriegt man den Job.“

Doch Jan erklärt, dass Parship angeblich (!) mehr als nur ein Job für ihn ist. Seit eineinhalb Jahren geht er nun schon als Single durchs Leben, was sich dank der Webseite bald ändern könnte. „Parship ist ein interessanter Weg, jemanden kennenzulernen. Weil man nicht nach dem Äußeren geht“, sagt der Star. Besonders für ihn als ehemaligen Rosenkavalier sei es schwer, im Alltag neue Bekanntschaften zu schließen.

Als Ex-Bachelor hat man’s schwer

„Wenn man etwas Festes sucht, ist Ex-Bachelor zu sein nicht so förderlich. Man lernt niemanden neutral kennen, hat immer schon einen Stempel“, klagt Jan. Verabredet habe er sich aber noch mit keiner Internet-Bekanntschaft. Für zukünftige Dates zeigt er sich jedoch offen: „Ich bin erst seit ein paar Tagen angemeldet, schließe das aber nicht aus.“ Und wie sieht Jans Traumfrau aus? „Sie muss mit sich selbst zufrieden sein, mit dem was sie macht. Das ist ganz selten. Und sie muss eine Begeisterung haben im Leben. Egal für was. Von mir aus auch für Voltigieren oder so was. Hauptsache, es bringt ihre Augen zum Funkeln“, beschreibt der Frauenschwarm.