Freitag, 27. April 2018, 15:35 Uhr

Meghan Markle: Modetipps von Herzogin Catherine?

Meghan Markle lässt sich von Herzogin Catherine bezüglich des Kleiderkodex der Königsfamilie beraten. Die ‚Suits‘-Schauspielerin, die bald ein Mitglied der Königsfamilie wird, wendet sich bei Fragen bezüglich des Dresscode des Königshauses an ihre zukünftige Schwägerin.

Meghan Markle: Modetipps von Herzogin Catherine?
Foto: Wheatley/WENN

Diese empfahl ihr nun, Kontakt mit einer ihrer Lieblingsdesigner, Emilia Wickstead, aufzunehmen, da diese in der Vergangenheit bereits einige Kleider und Kostüme für die Frau von Prinz William designte. Folglich kennt sie die Do’s und Don’ts der königlichen Kleiderordnung und kann auch Markle bei der Wahl ihres Outfits mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Ein Kenner des Königshauses verriet dem ‚Vanity Fair‘-Magazin: „Kate ist regelmäßig zu Besuch im Atelier, um sich die neuesten Kataloge anzusehen und neue Kleider anzuprobieren. Deshalb lag es nah, dass sie die Boutique auch Meghan ans Herz legt. Kate ist keine Person, die es nicht leiden kann, wenn Andere etwas tragen, was auch ihr gefallen würde, oder von dem selben Designer geschneidert wurde. Meghan fragte sie nach Rat und Kate sagte ihr, wo sie hingehen soll. Die beiden beraten sich vor einem anstehenden Event immer gegenseitig, damit ihre Outfits gut aufeinander abgestimmt sind.“

Wie es scheint finden die Ratschläge von Herzogin Catherine großen Anklang bei der ehemaligen Schauspielerin. So wurde sie erst vergangene Woche anlässlich des Anzac-Days in der Westminster Abbey in einem Kleid von Emilia Wickstead abgelichtet.