Freitag, 27. April 2018, 21:45 Uhr

Russell Brand: Showabsage nach Autounfall

Russell Brand sagte am Donnerstag (26. April) einen Auftritt ab, nachdem seine Mutter in einen Autounfall verwickelt wurde. Der 42-jährige Comedian sollte eigentlich seine Show ‚Re: Birth‘ im His Majesty’s Theatre in Aberdeen, Schottland präsentieren. Er ließ den Auftritt aber kurzfristig sausen, nachdem Barbara Brand sich nach einem Unfall „in einem schlechten Zustand“ befand.

Russell Brand: Showabsage nach Autounfall
Foto: Rocky/WENN.com

Die 71-Jährige war unterwegs, um auf die 18 Monate alte Tochter des Komikers und seiner Frau Laura aufzupassen. Brands Mutter saß auf dem Rücksitz des von einem Chauffeur gefahrenen Audi A8, als dieser mit einem Vauxhall Astra kollidierte. Der Fahrer des anderen Autos floh nach dem Vorfall in einem anderen Auto.

Ein Augenzeuge berichtete der Tageszeitung ‚The Sun‘: „Der Astra kam um die Ecke und verlor die Kontrolle. Er fuhr direkt in den Audi. Der Chauffeur stieg aus und fiel hin. Russells Mutter war gefangen. Sie hatte einen Sicherheitsgurt über ihrer Brust. Sie hatte Schmerzen und andere Leute holten sie raus. Es ging ihr nicht gut, als sie auf einer Trage lag. Es kam Blut aus ihrer Nase und von ihrem Hinterkopf. Wir sprachen mit ihr, um sie wach zu halten.“ Der Fahrer des Fahrzeug schrie angeblich vor Schmerzen.

Nochmal Glück gehabt

„Ein Polizist fragte ihn ‚Sind sie ein Taxifahrer?‘ Er sagte ‚Nein, ich bin Russell Brands Chauffeur, ich fahre seine Mutter in einem Privatwagen'“, erzählte der Zeuge weiter. Zwei Krankenwagen wurden gerufen und verbrachten circa 30 Minuten am Unfallort. Obwohl Barbara Brand und ihr Fahrer ins Krankenhaus gebracht wurden, sind ihre Verletzungen angeblich nicht lebensbedrohlich. In der Zwischenzeit stieg der andere Fahrer wohl aus seinem Auto aus und „schwankte umher“, bevor er von einem anderen Fahrzeug abgeholt wurde. Der Augenzeuge berichtete weiter: „Ungefähr zwei Autos hinter ihm waren Leute in einem weißen VW Golf. Sie stiegen aus, packten ihn, kehrten um und rasten davon.“