Samstag, 28. April 2018, 9:21 Uhr

Louis Tomlinson nimmt Prinz Louis "unter seine Fittiche"

Louis Tomlinson möchte der Mentor des royalen Babys werden. Der 26-jährige Popstar ist begeistert, dass die britischen Royals William und Kate ihrem neugeborenen Thronfolger seinen Namen gegeben haben.

 Louis Tomlinson nimmt Prinz Louis "unter seine Fittiche"
Foto: Michael Wright/WENN.com

Louis Arthur Charles heißt der kleine Prinz bekanntlich und das ist Grund genug für Tomlinson, den Kleinen „unter seine Fittiche“ zu nehmen. Als erstes würde das ehemalige One Direction-Mitglied dabei auf den Style des Babys achten und ihm einen seiner Adidas-Trainingsanzüge schicken. Den Sänger selbst sieht man kaum in einem anderen Outfit.

Auf Twitter meldete sich der Musiker nach der Bekanntgabe des Namens zu Wort: „Willkommen auf der Welt, junger Louis. Ich nehme dich unter meine Fittiche. Ein Adidas-Trainingsanzug ist bereits auf dem Weg zu dir.“

Solo-Album in Sicht

Der junge Prinz wurde am Montag (23. April) in London geboren und ist Platz fünf in der britischen Thronfolge. Sein musikalischer Namensvetter soll dagegen bald sein Solo-Debütalbum veröffentlichen. Als Inspiration für seine Platte nennt Tomlinson dabei die britische Indieband Arctic Monkeys.

Gegenüber BBC verriet der junge Brite: „Meine Mission ist es keine dieser Hollywood-typischen Songs zu schreiben, die sich um unergründliche, verrückte Liebesgeschichten drehen. Ich bin so gelangweilt davon. Ich bin aus dem Norden [von England] und bin mit den Arctic Monkeys und Oasis aufgewachsen. Sie erzählen auf so mühelose Art Geschichten. Es ist real, es ist ehrlich und es ist auf den Punkt gebracht. Die Mitglieder der Arctic Monkeys wären wohl nicht begeistert, wenn sie mich so reden hören. Aber ich bin überzeugt, dass es einen Weg gibt, diese unterhaltende Ehrlichkeit in die Pop-Welt zu bringen.“