Mittwoch, 02. Mai 2018, 13:52 Uhr

Meghan Markle: Mutter zu Besuch bei Oprah Winfrey?

Meghan Markles Mutter wurde bei Oprah gesehen. Die 36-Jährige wird am 19. Mai in der St George’s Chapel im Windsor Castle die Frau von Prinz Harry. Die Brautmutter wurde angeblich nun auf dem Anwesen von Talkmasterin Oprah Winfrey gesichtet und sorgt damit für Gerüchte um die Enthüllung einiger Insider-Informationen.

Meghan Markle: Mutter zu Besuch bei Oprah Winfrey?
Foto: WENN.com

Während die anstehende Hochzeit zwischen der ‚Suits‘-Darstellerin und dem 33-Jährigen weltweit für Spannung bei den Fans sorgt, könnte Doria Radlan, die Mutter der Schauspielerin, einige Fragen dazu beantworten. Die Yoga-Lehrerin wurde nämlich auf dem Anwesen von Oprah Winfrey gesichtet. Laut einem Bericht der ‚Daily Mail‘ sei die zukünftige Schwiegermutter des Royals nach sechs Stunden bei der Moderatorin mit einem großen Präsentkorb wieder nach Hause gefahren. Bisher ist der Anlass dieses Treffens noch unbekannt. Allerdings soll die Zusammenkunft der beiden Frauen höchst wahrscheinlich mit der anstehenden Hochzeit zu tun haben.

„Niemand kann besser schmeicheln als Oprah“

Laut einem Insider versucht die 64-Jährige mithilfe von Schmeicheleien einige Insider-Informationen von Meghans Mutter zu bekommen: „Niemand kann besser schmeicheln als Oprah. Es ist ihre Art, Menschen zu gewinnen, indem sie sie mit ihrer persönlichen Aufmerksamkeit – und Geschenken – überschüttet, um zu bekommen, wonach sie sucht.“ Die Quelle vermutet sogar, dass Doria nicht das erste und wahrscheinlich auch nicht das letzte Mal mit Oprah gesprochen habe. Ob sie vor den Feierlichkeiten noch einmal bei der TV-Legende vorbeischaut ist eher unwahrscheinlich. Schließlich wird erwartet, dass sie deutlich früher als die anderen Gäste anreisen wird, um auch vorab die bestmögliche Stütze für ihre Tochter zu sein. (Bang)