Donnerstag, 03. Mai 2018, 8:59 Uhr

Jenna Dewan: "Ich will etwas zusammen unternehmen"

Jenna Dewan braucht nach dem Muttertag erst mal einen Tag zum Entspannen. Die Schauspielerin trennte sich gerade erst von ihrem Ehemann Channing Tatum und hofft nun, den Muttertag (13. Mai) im Kreise ihrer Lieben zu verbringen, um sich von dem Rummel um ihre Person zu erholen.

Jenna Dewan: "Ich will etwas zusammen unternehmen"
Foto: Lexi Jones/WENN.com

Ganz klar mit von der Partie ist dabei natürlich ihre vierjährige Tochter Everly. „Für mich ist der Muttertag immer ein Familientag. Ich will etwas zusammen unternehmen, ich will bei Evie sein“, erklärt die 37-Jährige. Da so ein Familientag auch immer ganz schön anstrengend sein kann, hat sich Jenna schon den perfekten Ausgleich überlegt und gönnt sich am darauffolgenden Montag einen Wellnesstag: „Ich will einfach einen ganz schönen Tag haben und am nächsten Tag will ich in den Spa gehen. Das ist, was ich will. Ich will die Balance. Ich will die Mama-Zeit und die Ich-Zeit. Das ist mein Plan.“

Haus voller Kaffeebecher

Gibt es für die ‚Step Up‘-Darstellerin am Muttertag denn wenigstens Frühstück ans Bett? Im Gespräch mit ‚Entertainment Tonight‘ winkt sie ab, denn ihre Tochter ist dafür einfach noch zu jung: „Das wäre furchteinflößend. Niemand will, dass Evie irgendjemandem Frühstück macht. Sie macht mir stattdessen eine Karte und ihre größte Tat sind ‚Color Me Mine‘-Tassen. Ich habe um die eine Million für Geburtstage und so weiter bekommen. In meinem Haus sind massenweise Kaffeebecher.“