Sonntag, 06. Mai 2018, 19:20 Uhr

Taylor Swift besucht kleinen Fan im Krankenhaus

Nette Geste: US-Popstar Taylor Swift kümmerte sich liebevoll um einen jungen Fan.Die 28-Jährige hat ein achtjähriges Mädchen im Krankenhaus besucht, die Swifts Tourauftakt wegen schwerer Verbrennungen verpassen wird.

Taylor Swift besucht kleinen Fan im Krankenhaus
Taylor Swift kümmert sich um ihre Fans. Foto: Jimmy Morris

Swift und deren Eltern überraschten Isabella McCune und ihre Familie am Samstag in der Klinik in Phoenix, Arizona, berichtete das US-„People“-Magazin. McCune sei „schockiert“, „sprachlos“ und sehr glücklich gewesen, sagte ihre Mutter dem Bericht zufolge. „Taylor nahm sich Zeit trotz ihres vollen Terminkalenders und setzte sich auf das Bett neben Isabella. Sie hat ihr eine Tüte mit Leckereien von ihrer Tour mitgebracht. Sie sagte, sie müsse sie treffen, weil sie von ihrer Geschichte so inspiriert war und sich geehrt fühlte, dass ihre Musik ihr geholfen hat“.

McCune hatte bei einer Explosion an einer Feuergrube schwere Verbrennungen erlitten und war seitdem elfmal operiert worden. Swifts Tour zum neuen Album „Reputation“ beginnt am Dienstag in Phoenix und führt sie bis Anfang November unter anderem durch die USA, Großbritannien und Australien. (dpa/KT)