Sonntag, 13. Mai 2018, 19:52 Uhr

Naomi Campbell: "Prinzessin Diana wäre glücklich"

Naomi Campbell äußerte sich jetzt zur anstehenden Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle. Prinzessin Diana hätte Meghan „geliebt“, so Campbells Meinung. Das Supermodel erschien am gestrigen Samstag bei den Filmfestspielen in Cannes und sprach dabei auch gleich über DAS royale Event des Jahres.

Naomi Campbell: "Prinzessin Diana wäre glücklich"
Foto: WENN.com

Sie sei jedenfalls fest davon überzeugt, dass Harrys berühmte Mutter „sehr glücklich“ darüber gewesen wäre, wenn sie noch erlebt hätte, dass er Meghan zur Frau nimmt. „Ich weiß, dass sie sehr froh darüber wäre, dass ihr Sohn die Frau heiratet, die er wollte“, erzählte sie laut „Daily Mail“ in Cannes auf ihrer eigenen organisierten Wohltätigkeits-Modeschau „Fashion For Relief“, deren Thema in diesem Jahr „Der Kampf um Gleichberechtigung“ ist. „Ich denke, sie hätte sie geliebt und das ist fantastisch.“

Die 47-Jährige wünsche dem Traumpaar „ewiges Glück“ und betonte auch, dass der Prinz und die Schauspielerin ein positives Beispiel für Paare mit unterschiedlichen Wurzeln auf der ganzen Welt seien. „Ich glaube, das ist ein weiteres Beispiel dafür, dass sich die weltliche Meinung über verschiedene Rassen endlich ändert. Sie werden ein Paar sein, das zum Symbol wird, zu einem großen Symbol auf der ganzen Welt.“

„Fashion For Relief“ zum 13. Male

„Fashion For Relief“ findet in diesem Jahr bereits zum dreizehnten Mal während der Filmfestspiele in Cannes statt. Es gehört zu den meist begehrtesten Ereignissen. Um das Event auch eindrucksvoll zu promoten trug Naomi ein gebrandetes T-Shirt der Veranstaltung. Nur die Elite der Elite gibt sich hier die Klinke in die Hand. Deswegen legt das Topmodel auch großen Wert darauf, einen möglichst brillianten Eindruck zu hinterlassen. Mit ihren langen Locken, den aufregenden High Heels und einem aufsehenerregenden Make-up ist ihr das auf jeden Fall gelungen. (SV)