Montag, 14. Mai 2018, 12:23 Uhr

Annemarie Carpendale: Wayne kennt sich aus

Annemarie Carpendale verlässt sich auf ihren Mann Wayne. Am Wochenende ist die TV-Moderatorin Mutter geworden. Ob es sich dabei um einen kleinen Jungen oder ein kleines Mädchen handelt, ist allerdings noch nicht bekannt.

Annemarie Carpendale: Wayne kennt sich aus
Foto: WENN.com

Dafür verrät die frischgebackene Mama im Interview mit der Illustrierten ‚Gala‘, wie glücklich sie gerade ist. Die schöne ‚taff‘-Moderatorin kann sich nämlich jederzeit auf ihren Ehemann Wayne verlassen. Er ist es auch, der den Durchblick in Sachen Schwangerschaft und Erziehung hat, gesteht Annemarie: „Ich verlasse mich da voll und ganz auf meinen Mann. Er ist besser darin, sich auf solche Situationen vorzubereiten, und sehr wissbegierig. Ich wiederum lasse die Sachen auf mich zukommen. Außerdem passe ich einfach gut bei meinen Mädels auf.“ Die Moderatorin hat ihre Schwangerschaft größtenteils genossen und stand bis kurz vor knapp vor der Kamera. Nur die Übelkeit hat ihr etwas zu schaffen gemacht.

„Ich habe meine Schwangerschaft sehr genossen – das hätte ich vorher nicht gedacht. Abgesehen davon, dass ich zwei Monate lang mit ordentlich Übelkeit zu kämpfen hatte und mich bis zu 20-mal am Tag übergeben musste“, erzählt die glückliche Mutter in dem Interview, dass wohl vor der Geburt geführt wurde.

Acht Wochen Mutterschutz

Und wie geht es nun weiter? Erst einmal wollen Annemarie und Wayne Zeit mit ihrem Baby verbringen und sich etwas erholen. „Ich habe ja sowieso acht Wochen Mutterschutz. Danach hänge ich noch Urlaub dran. Im Sommer will ich gern wieder vor der Kamera stehen. Ich habe ja glücklicherweise auch keinen Job, bei dem ich morgens um sieben im Büro sein muss oder ab 23 Uhr am Fließband stehe. Viele meiner Texte kann ich von zu Hause aus schreiben. Ich denke, das Mama-Sein lässt sich mit meinem Job gut verbinden – zumindest in der Theorie“, ist sich Annemarie sicher.