Dienstag, 15. Mai 2018, 11:15 Uhr

Meryl Streep in Whistleblower-Thriller

Meryl Streep spielt eine Hauptrolle in ‚The Laundromat‘. Die Hollywood-Schauspielerin wird in dem Politthriller von Steven Soderbergh über die Enthüllungen der sogenannten Panama Papers zu sehen sein.

Meryl Streep in Whistleblower-Thriller
Foto: Apega/WENN.com

Auch Gary Oldman und Antonio Banderas sollen sich in Gesprächen für eine Rolle in dem neuen Blockbuster befinden. Wen genau Streep verkörpern wird, ist laut ‚The Hollywood Reporter‘ jedoch noch nicht klar. Das Drehbuch stammt von Scott Z. Burns und basiert auf Jake Bernsteins Buch ‚Secrecy World: Inside the Panama Papers Investigation of Illicit Money Networks and the Global Elite‘. Als Produzenten wurden neben Soderbergh und Burns auch Michael Sugar, Lawrence Grey und Gregory Jacobs engagiert.

Ermittlungen wegen der Panama Papers

Bei den Panama Papers handelt es sich um 11,5 Millionen Dokumente, die der weltweit viertgrößten Anwaltskanzlei, Mossack Fonseca, gehörten und 2015 geleakt wurden. Darin wird enthüllt, wie einige der einflussreichsten Menschen der Welt ihr Vermögen illegal auf der Welt verteilt hatten. Die Nachrichten über die Dokumente drangen ans Licht, nachdem ein unbekannter Whistleblower sie an die ‚Süddeutsche Zeitung‘ weitergab.

In einem Statement erklärte „John Doe“, dass sein „Leben in Gefahr“ sei und er die Papiere nur geleakt habe, „weil ich genug von ihrem Inhalt verstehe, um das Ausmaß der beschriebenen Ungerechtigkeit zu begreifen.“ Daraufhin wurde weltweit gegen namhafte Politiker, Prominente und Sportler aufgrund von Steuer- und Geldwäschedelikten ermittelt.