Mittwoch, 16. Mai 2018 18:55 Uhr

Liam Payne: Albumdebüt kommt im September

Liam Payne wird sein Solo-Debütalbum im September herausbringen. Der ehemalige One-Direction-Musiker gab sich am Dienstag (15. Mai) im US-amerikanischen TV in der Sendung ‚Good Morning America‘ die Ehre und sang live für seine Fans.

Liam Payne: Album kommt im September

Foto: Michael Wright/WENN.com

Dabei verkündete der 24-Jährige außerdem, dass sein lang ersehntes Album im Herbst dieses Jahres erscheinen wird. In der Show erzählte der ‚Strip That Down‘-Interpret: „Es kommt am 14. September heraus, so viel kann ich verraten. Ich bin sehr glücklich damit und es wird ziemlich gut.“ Bisher hat der Brite schon mit zahlreichen anderen Künstlern zusammengearbeitet und Hitsingles mit J Balvin, Quavo und Zedd veröffentlicht. „Ich habe einen guten Mix an wunderschönen Leuten auf meinem Album, das ist großartig“, freute sich Payne.

Keine märchenhafte Karriere

Unterdessen hat der Sänger kürzlich verraten, dass eine Musikkarriere nicht immer so märchenhaft sei, wie es scheint. Eine Solokarriere hat Payne, der mit gerade einmal 14 Jahren durch eine Castingshow zu weltweitem Erfolg gelangte, zuerst nämlich große Angst gemacht.

In einem Gespräch mit ‚KISS FM‘ sprach der ‚Familiar‘-Hitmacher über seinen härtesten emotionalen Kampf: „Ich hatte eine harte Zeit. Als die Band auseinandergebrochen ist, hatte ich Angst, wieder berühmt zu werden. Das hat mich zu Tode erschreckt. Das letzte Mal hat mich beinahe umgebracht. Ich musste also einen Weg finden, der für mich funktioniert.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren