Montag, 8. Januar 2018 20:40 Uhr

Meghan Markle: Hautpflege-Tipps

Meghan Markle kümmert sich offenbar sehr um ihre Hautpflege. Das sagt zumindest ihre Kosmetikerin Nichola Joss. Die Schauspielerin, die dieses Jahr Prinz Harry heiraten wird, habe die tollste Haut überhaupt.

Meghan Markle: Hautpflege-Tipps

Foto: WENN.com

„Meghan hat die schönste Haut. Sie pflegt sie wirklich sehr gut und das sieht man auch“, erzählt Nichola dem ‚Marie Claire‘-Magazin. Und in Vorbereitung auf die große Hochzeit hat sie der ‚Suits‘-Darstellerin noch ein paar besondere Beauty-Tipps mit auf den Weg gegeben. „Wenn man problematische Haut hat und ein bisschen Korrektur braucht, zum Beispiel wegen Akne oder Narben, dann muss man mit einer Routine mindestens vier, fünf Monate vor dem großen Tag beginnen.“

Alle zwei Wochen zur Kosmetik?

Weiter sagte sie: „Man sollte alle zwei Wochen zur Kosmetikerin, um die Haut so schön wie möglich zu machen“. Logisch, die will ja auch irgendwie Geld verdienen. „Alle drei Wochen geht auch noch, aber man sollte dazwischen regelmäßig Massagen bekommen.“ Kostet auch wieder, aber egal. Diese Gesichtsmassagen sind offenbar immer ein hilfreiches Extra zur normalen Hautpflege. „Es hilft nicht nur, die Spannung aus deinem Gesicht zu nehmen, sondern es hilft auch dem Gewebe, solange man ein gutes, sauberes Gesichtsöl verwendet.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren