Sarah Engels vs. Oliver Pocher: Heftiger Insta-Beef geht weiter

IMAGO / Future Image / IMAGO / Horst Galuschka

08.06.2021 12:58 Uhr

Oliver Pocher hat sein neuestes Opfer gefunden: Sarah Engels und ihr ungeborenes Kind. In seiner Bildschirmkontrolle wirft er ihr vor, ihr Kind zu vermarkten und nun wehrt sich Sarah gegen diese Vorwürfe.

In regelmäßigen Abständen äußert Oliver Pocher in seiner Bildschirmkontrolle heftige Kritik an diversen Influencern. Seine jüngste Kritik richtet sich an Sarah Engels, die erst vor wenigen Tagen ihre Schwangerschaft bekannt gegeben hat.

Vermarktet Sarah ihre Kinder?

Oliver Pocher selbst zeigt seine Kinder nicht in der Öffentlichkeit und stellt regelmäßig diese Influencer an den Pranger, die das sehr bewusst machen.

In seiner neusten Bildschirmkontrolle erklärt Oliver Pocher: „Mein Tipp, bisschen weniger vermarkten, ein bisschen weniger die Kinder. Nicht wie die Harrissons. Ich weiß, es wird geklickt, weil die Musik interessiert nicht so viele Leute, aber diese ganze Family-Kacke funktioniert wunderbar. Aber du hast das doch nicht nötig!“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Oliver Pocher (@oliverpocher)

Sarah kontert

Sarah Engels konterte jetzt gegen diese Kritik und schrieb in ihrer Instagram-Story: „Von wie viel Neid und Missgunst kann ein Mensch eigentlich geprägt sein?“

Und weiter: „Auf der einen Seite wollen wir Hass und Mobbing stoppen, zeigen Initiative gegen Diskriminierung und appellieren, wie wichtig es ist, Haltung zu zeigen und sich aktiv gegen Cybermobbing zu positionieren!“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Sarah Engels (@sarellax3)

Das sagt Pocher dazu!

Damit ist dieser Insta-Beef natürlich nicht erledigt, denn Oliver ließ es sich nicht nehmen, auf Saras Kontor zu reagieren. „Du machst alles richtig! Ihr seid toll! Dein Hochzeitsvideo ist der Hammer! Du bist eine tolle Mutter, weil du so viel davon postest!“, schrieb er wiederum in seiner Insta-Story.

Mit viel Ironie ging es weiter und er schreibt: „Du hast Recht, wer das hinterfragt, ist ein Mobber und gehört eingesperrt! Ich bin nur neidisch auf deinen Erfolg.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Sarah Engels (@sarellax3)

Wird es ein Mädchen?

Übrigens, ganz nebenbei gratulierte Pocher in seiner Bildschirmkontrolle zum Baby und verriet, dass es diesmal ein Mädchen wird. Aber woher weiß der Comedian das denn?

Denn eigentlich hatte Sarah dieses Detail über ihre Schwangerschaft noch gar nicht bekannt gegeben. Zu diesem Gerücht äußerte sich die Sängerin übrigens noch nicht.

(TT)