„The Masked Singer“: Das sind alle zehn Masken auf einen Klick!

Laura KrimmerLaura Krimmer | 16.10.2021, 19:46 Uhr
„The Masked Singer“: Das sind alle zehn Masken auf einen Klick!
„The Masked Singer“: Das sind alle zehn Masken auf einen Klick!

© ProSieben/Benjamin Kis

Zehn Promis ringen bei „The Masked Singer“ um den Sieg. In welchen Kostümen vertecken sich die Stars in der kommenden fünften Staffel?

Am Samstag, den 16. Oktober, startet die neue Staffel der beliebten Sendung The Masked Singer“ auf ProSieben. Verkleidet oder besser gesagt versteckt in den großartigsten Kostümen singen A, B- und C- Promis dort total verkleidet um den Sieg.

„The Masked Singer“: Das sind alle zehn Masken auf einen Klick!

© ProSieben/Willi Weber

Latino-Schnuckelchen Alvaro Soler ist der erste Rategast in der Auftaktshow. Dazu sagte er: „Ich freu mich sehr, zum ersten Mal bei ‚The Masked Singer‘ dabei zu sein und gemeinsam mit Ruth und Rea im Rateteam mir den Kopf zu zerbrechen, welche Stars unter den Masken stecken. In den letzten Staffeln wurde auch ich unter einer der Masken vermutet. Ich glaube es wird super unterhaltsam, aber auch sehr schwierig, hier richtig zu liegen.“

Welche Stars und Sternchen in der diesjährigen fünften Staffel unter den Masken stecken, können wir natürlich noch nicht wissen. Das wissen insgesamt nur acht Leute. Dafür, auf welche phänomenalen Outfits sich die Zuschauer freuen dürfen.

1. Das Axolotl

Mit seiner lebensfrohen Art verzaubert das Axolotl die Menschen vor den Fernsehern. Dabei hat es der kleine Frechdachs faustdick hinter den Ohren. Mal süß, mal euphorisch, mal angriffslustig – die Stimmung des putzigen Schwanzlurches kann sich schnell ändern.

Gewandmeisterin Alexandra Brandner wollte das im Kostüm sichtbar machen: „Damit das Axolotl in seiner ganzen Pracht erstrahlen kann, haben wir Unmengen an Perlen in Regenbogenfarben auf dem Kostüm montiert. Die schimmern jeweils in der gleichen Farbe wie der Stoff“.

„The Masked Singer“: Das sind alle zehn Masken auf einen Klick!

© ProSieben/Willi Weber

2. Der Teddy

Millionen von Kindern überall auf Welt halten ihn zum Schlafen fest in ihren Armen. Dank seiner langjährigen Berufserfahrung im Knuddeln und Trösten weiß der Teddy bestens, wie man gute Geschichten singt. 

Für das Teddy-Kostüm griff der Sender tief in die Tasche, den zur Herstellung wurde nur original Steiff-Fell verwendet. Gar nicht so leicht, wie Maskenbauerin Marianne Meinl verrät: „Das besondere am Teddy ist der kostspielige und schwer zu beschaffende Steiff-Stoff. Und dieser ist, wie der Name schon sagt, tatsächlich nicht flexibel. Daher mussten wir uns hier eine besondere Unterkonstruktion ausdenken, um dem Teddy das Bewegen zu ermöglichen.

„The Masked Singer“: Das sind alle zehn Masken auf einen Klick!

© ProSieben/Willi Weber

3. Die Heldin

Eigentlich lebt die Heldin ein zurückgezogenes Leben im Wald, doch für die neue Staffel von The Masked Singertreibt es die coole, kriegerische Schönheit auf die große Bühne.

Für das Kostüm wurden im Übrigen keine Mühen gescheut. Allein die wilde Haarpracht wurde aus 600 Zöpfen in 150 Arbeitsstunden einzeln von Hand geflochten. Das gesamte Kostüm der Heldin besteht aus 47 einzelnen Elementen wie Rüstungsteilen, Zierelementen und Accessoires.

„The Masked Singer“: Das sind alle zehn Masken auf einen Klick!

© ProSieben/Willi Weber

4. Der Mops

Die süßen Mops-Hunde sind nicht mehr wegzudenken von den deutschen Straßen. Und auch bei The Masked Singerwollen sie jetzt mitmischen. Das Zeug zum Herzenstehlen hat der Mops definitiv.

Gewandmeisterin Alexandra Brandner erinnert sich an den Entstehungsprozess: „Der Mops ist ein drolliges Wesen, aber in der Herstellung liefern wir eine wahre Materialschlacht. Durch die vielen Accessoires, wie das lange, kuschelige Fell, Pfeil & Bogen und die riesigen Flügel, war es ein langer Prozess, bis das Kostüm tatsächlich fertiggestellt war.“

„The Masked Singer“: Das sind alle zehn Masken auf einen Klick!

© ProSieben/Willi Weber

5. Die Chili

Die feuerrote Chili bringen ordentlich Würze in den deutschen Fernsehabend. Sie will den Zuschauern zu Hause richtig einheizen und sie auf den Tischen tanzen sehen! Sitzen wäre auch keine Alternative. Ganz einfach deswegen, weil der Aufbau der Maske es unmöglich macht sich hinzusetzen.

Für Maskenbauerin Marianne Meinl hat sich aber in die Augen der Chili verliebt: „Die Augen sind der große Hingucker bei dieser Maske. Das sind völlig verrückte Glubschaugen. So eine Chili hat halt richtig Feuer.“

„The Masked Singer“: Das sind alle zehn Masken auf einen Klick!

© ProSieben/Willi Weber

6. Das Stinktier

Wow, mit einem vier Meter langen Schwanz, den glitzernden Strass-Details und dem venezianischen Kopfschmuck sorgt das Stinktier echt für herunterfallende Kinnladen. Extravagant schön, nicht extra stinkig!

Der over-the-top-Look stellte Maskenbauerin Marianne Meinl vor einige Herausforderungen: „Am schwierigsten war es, die gigantische Haarpracht des Stinktiers in die richtige Form zu bringen und so zu festigen, dass die Frisur bestehen bleibt, selbst bei Bewegung. Das war ein Kampf gegen die Schwerkraft, denn die langen Haare sind echt schwer.“

„The Masked Singer“: Das sind alle zehn Masken auf einen Klick!

© ProSieben/Willi Weber

7. Der Hammerhai

Er ist definitiv der Gigant unter den Kostümen – der riesige Hammerhai. Allein seine Schwanzflosse besteht aus 24 einzelnen Gliedern, um die Bewegung eines Fischschwanzes zu imitieren.

Hammer aufwendig, wär für Maskenbauerin Marianne Meinl insbesondere der gigantische Schädel mit einem Umfang von drei Metern. „Das war wirklich ein Kampf gegen die Physik. Durch die überdimensionale Größe mussten wir lange tüfteln, wie man den Kopf am besten austariert“, sagte sie.

„The Masked Singer“: Das sind alle zehn Masken auf einen Klick!

© ProSieben/Willi Weber

8. Der Phönix

Fantastisch: Mit seinen eigens von Hand ausgeschnittenen 5.000 Federn und 4.000 lodernden Flammen entspringt der Phönix einer völlig anderen Welt. Da die Maske für jede Transportkiste zu groß ist, wurden riesige Überwürfe genäht, um die 14 Einzelteile ungesehen transportieren zu können.

„Der Phönix ist das aufwendigste Kostüm dieser Staffel. Eigentlich sogar das aufwendigste Kostüm aller bisherigen Staffeln“, so Gewandmeisterin Alexandra Brandner. „Wir haben wahnsinnig lang daran getüftelt und gebaut. Ein FantasieGebilde, das Seinesgleichen sucht.“

„The Masked Singer“: Das sind alle zehn Masken auf einen Klick!

© ProSieben/Willi Weber

9. Mülli Müller

Mülli Müller packt an: Die umweltbewusste Maske will helfen, die Welt vom Müll zu befreien. Auf die Mülltonne wurden nachhaltige Slogans wie „Rettet den Planeten“ und „There is no planet B“ im Graffiti-Style geairbrusht. Die Zeichnungen sind von Hand mit Acryllacken gemalt.

Ein paar Worte noch zum Mülli-Mobil: Die Mülltonne ist so konstruiert, dass Mülli Müller darin stehen, eigenständig rollen und gefahren werden kann.

„The Masked Singer“: Das sind alle zehn Masken auf einen Klick!

© ProSieben/Willi Weber

10. Die Raupe

Raupe Resi begleitet „The Masked Singer“ seit der ersten Staffel hinter den Kulissen. Jetzt wagt sie sich zum ersten Mal ins Rampenlicht und dem Publikum schöne Augen: 500 Pailletten wurden per Hand rund um die Augen des Kostüms geklebt. Und Die Raupe fährt auf bis zu 8 Rollschuhen über die Bühne und zieht ihren Körper nach.

Der hintere Teil des Körpers besteht nämlich aus einem komplexen Gliederkonstrukt, das gesondert vom Rest des Körpers gebaut wurde.

„The Masked Singer“: Das sind alle zehn Masken auf einen Klick!

© ProSieben/Willi Weber

Bonus: Die elfte Maske „Der Tiger“

In der fünften Staffel von „The Masked Singer“ gibt es zum ersten Mal eine elfte Maske: Der Tiger tritt exklusiv und ausschließlich in der Online-Show „The Masked Singer Ehrmann Tiger“ an – mit allem was dazugehört: Gesangsauftritt, Indizien, wilde Spekulationen und dem größtmöglichen Rateteam – allen Fans. Der Titelsponsor der Online-Show Ehrmann und ProSieben geben den Zuschauern so erstmals die Möglichkeit, ein zusätzliches Rätsel über die Sendung hinaus zu lösen: Wer singt unter der Tiger-Maske?

„The Masked Singer“: Das sind alle zehn Masken auf einen Klick!

© ProSieben/Guido Engels

Jede Woche ab Samstag, 16. Oktober 2021, gibt es parallel zur TV-Ausstrahlung einen neuen, exkusiven Gesangsauftritt vom Tiger in der #MaskedSinger-Onlinewelt (ProSieben-App, themaskedsinger.de, Red Button Portal und SmartTV). Immer dienstags (ab 19. Oktober) folgt ein Indizien-Clip, der versteckte Hinweise auf die Identität des Tigers gibt. Alle Zuschauer und Fans können über die ProSieben-App miträtseln, kommentieren und ihre Tipps abgeben.